Aktion am Gymnasium St. Xaver Fotoprojekt dokumentiert Zusammenhalt

Bad Driburg (WB). In Zeiten der Corona-Pandemie kann es wichtig sein, sich in Erinnerung zu rufen, dass man einander hat – selbst wenn sich der Schultag ganz anders gestaltet und man sich nicht treffen oder besuchen kann.

.Ein Zeichen der Gemeinschaft in dieser ungewissen Zeit – das wollten Schüler, Eltern, Mitarbeiter und Lehrer am Gymnasium St. Xaver mit ihrer Fotoaktion setzen.
.Ein Zeichen der Gemeinschaft in dieser ungewissen Zeit – das wollten Schüler, Eltern, Mitarbeiter und Lehrer am Gymnasium St. Xaver mit ihrer Fotoaktion setzen. Foto: St. Xaver

Freude bereiten

Um dies zum Ausdruck zu bringen, haben sich einzelne Schüler, Eltern, Mitarbeiter und Lehrer am Gymnasium St. Xaver im Rahmen eines kleinen Fotoprojektes zusammengetan. Gemeinsam bilden sie einen Satz, mit dem sie ihren Mitmenschen eine Freude bereiten und diese – unter Bezugnahme des Leitworts ihrer Schule „Eine Mission fürs Leben“ – daran erinnern möchten, wofür ihre Schule steht: für eine feste, bleibende Gemeinschaft − egal, ob der Unterricht nun im Schulgebäude oder – wie in den meisten Fällen derzeit – zu Hause stattfindet.

Bilder gemalt

Darüber hinaus haben Fünftklässler der Schule zu Hause Bilder zu Wünschen gemalt, die sie in der aktuellen Situation für ihre Mitmenschen erhoffen. Begriffe wie Freude, Hoffnung oder Zusammenhalt wurden dabei kreativ umgesetzt, im Anschluss abfotografiert und an eine Lehrkraft gesendet, die daraus eine große digitale Collage für die Schulhomepage erstellt hat.

„Ein starkes Bild und zugleich ein Mut machendes Zeichen dafür, wie gut es tun kann, Wünsche aneinander mitzuteilen, weil Großes daraus erwachsen kann“, kommentierte Schulleiter Antonio Burgos.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7398204?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F