Beatrice Herbold spricht über ihre geheimen Jahre mit Helmut Kohl
Geliebte des Kanzlers spricht in Bad Driburg

Bad Driburg (WB). Zwei Jahrzehnte hat sie geschwiegen, nun offenbart Beatrice Herbold ein brisantes Geheimnis: Sie war die Geliebte von Bundeskanzler Helmut Kohl. In den Jahren 1990 bis 2000 verband das ungleiche Paar eine leidenschaftliche, zärtliche Liebe, die trotz aller Gefahren geheim blieb – ein Wunder, das in heutigen Zeiten kaum vorstellbar erscheint.

Dienstag, 05.11.2019, 11:27 Uhr aktualisiert: 05.11.2019, 11:30 Uhr
Im Jahr 1990 haben sich Beatrice Herbold und Helmut Kohl in Bad Hofgastein kennengelernt. Bis zum Jahr 2000 soll das ungleiche Paar zusammen gewesen sein. Foto: Gräflicher Park

Die 28 Jahre Jüngere lernte Helmut Kohl in Bad Hofgastein kennen. Der »Kanzler der Einheit« stand damals am Höhepunkt seiner Macht. Fast zehn Jahre hielt die Affäre, bis Kohl die Bundestagswahl verlor und in den Strudel der Spendenaffäre geriet.

Beatrice Herbold gewährt in ihrem Buch »Geliebte Freundin. Meine geheimen Jahre mit Helmut Kohl« einen Blick auf die gemeinsame Zeit. Und sie beschreibt den Machtpolitiker, wie ihn kaum jemand kannte. Als seine Vertraute wusste sie, welche Emotionen, Ängste und Zweifel den Kanzler quälten.

Gespräche am Küchentisch

Am Sonntag, 17. November, liest sie von 18 Uhr an im »Gräflicher Park Health & Balance Resort« zusammen mit der Journalistin Katrin Sachse, die das Buch geschrieben hat, aus dem Werk. Hier erzählt die heute 61-Jährige über die Leichtigkeit und den Verlust ihrer verbotenen Liebe, über offene Gespräche am Küchentisch und die kleinen, politischen Lästereien des Kanzlers. Und sie lüftet das wohl größte Geheimnis in der Geschichte der Bundesrepublik: Warum hat Kohl wirklich mit Schäuble gebrochen? Und wem gab der Kanzler sein berühmtes Ehrenwort?

Der Eintrittspreis für die Lesung beträgt im Vorverkauf 15 Euro, an der Abendkasse 5 Euro mehr (gilt nicht für die Mitglieder der Diotima Gesellschaft). Schüler und Studenten haben freien Eintritt bei Vorlage ihres Ausweises.

Karten gibt es in der Buchhandlung Saabel, Lange Str. 86, Bad Driburg, Tel. 05253 4596, bei der Bad Driburger Touristik GmbH, Lange Str. 140, Telefon 05253 9894-0, im Gästeservice Center im Gräflichen Park, Bad Driburg, Telefon 05253 95 23700, bei der Buchhandlung Brandt, Westerbachstr. 8, Höxter, Tel.05271 1233 und bei der Buchhandlung Lesbar, Weserstraße 7, Beverungen, Telefon 05273 366922 sowie online über www.eventim.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7042911?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Asta-Sommerfestival 2021 gesichert
Nächstes Jahr soll wieder das Asta-Sommerfestival auf dem Campus der Uni Paderborn gefeiert werden – coronabedingt möglicherweise aber anders als hier im Jahr 2019. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker