Zwei Männer (23/27) in Bad Driburg verletzt
Anwohner greift Randalierer mit Wasserwaage an

Bad Driburg (WB). Zwei Männer haben am Samstagmorgen in Bad Driburg randaliert. Ein Anwohner ermahnte sie zunächst und griff sie dann, nachdem er provoziert wurde, mit einer Wasserwaage an. Die Männer (23/27) erlitten Verletzungen und wurden ins Krankenhaus transportiert.

Sonntag, 03.02.2019, 09:22 Uhr aktualisiert: 03.02.2019, 09:34 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Eine Zeugin meldete gegen 7 Uhr der Polizei in Höxter, dass zwei Personen randalierend durch die Markusstraße in Bad Driburg zögen. Die beiden Bad Driburger, die laut Polizei offensichtlich betrunken waren, beschädigten mindestens ein am Straßenrand abgestelltes Auto.

Sie randalierten dann an einem Zigarettenautomaten, da es ihnen nicht gelang, Ware zu bekommen. Als sie nun von dem 29-jährigen Anwohner zur Ruhe ermahnt wurden, beleidigten, beschimpften und provozierten sie ihn. Der Anwohner kam daraufhin aus dem Haus und schlug mit einer Wasserwaage auf die beiden Randalierer ein, die am Kopf verletzt wurden.

Die Polizei traf alle drei vor Ort an. Ein Rettungswagen brachte die beiden Verletzten ins Krankenhaus, dass sie nach ambulanter Behandlung verließen.

Kommentare

franz.B  wrote: 03.02.2019 10:31
Schlimm
Ein Szenario:
Hätte man das Eintreffen der Polizei abgewartet, wäre großer Sachschaden entstanden, die Täter geflüchtet und Unbeteiligte hätten Kosten ersetzen müssen. Nun wird der Tatenverhinderer mit einer Anzeige wegen Körperverletzung bestraft, auch wenn er sich gegen ZWEI Aggressoren durchgesetzt hat. Zum Thema ZIVILCOURAGE bleibt nur wieder festzustellen, dass man die Ruhe bewahren und sich den Tätern nicht in den Weg stellen sollte, entgegen vielen Ratschlägen der Politiker.
Total 1 comments
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6365468?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Gericht hebt Corona-Einschränkungen im Kreis Gütersloh auf
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker