Eltern-und Schülerinformationsabend – neue Medien für den Kursraum
Gesamtschule startet in die Oberstufe

Bad Driburg (WB). Mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 wird die Gesamtschule Bad Driburg die ersten Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe II willkommen heißen, um diese erfolgreich zum Zentralabitur des Landes NRW zu führen.

Freitag, 01.02.2019, 17:03 Uhr aktualisiert: 01.02.2019, 17:10 Uhr
Simon Tewes (Oberstufenkoordinator, links), Brigitte Köhler-Thewes (Schulleiterin) und Sebastian Worm (EDV-Systemverwalter der Stadt Bad Driburg) freuen sich über die modernste Technologie in den künftigen Oberstufenräumen. Foto: Gesamtschule Bad Driburg

Seit nunmehr über einem Jahr arbeiten die beteiligten Akteure aus Eltern, Schülern, Lehrern und Schulträger gemeinsam in unterschiedlicher Art und Weise an dem Aufbau der Oberstufe mit. Etliche Meilensteine konnten dabei schon hinter sich gelassen werden.

Neueste Medien stehen zur Verfügung

Neben der Erstellung der hausinternen Lehrpläne für die Jahrgangsstufe 11 und der Präsentation auf dem Tag der offenen Tür blicken alle Beteiligten mit großer Freude und Zufriedenheit auf die Fertigstellung des ersten neuen Kursraumes samt neuester Medien.

»Mit der Übergabe von 24 Apple iPad, einem Whiteboard mit Nahdistanzbeamer und einem Apple TV verfügt die kommende Oberstufe über modernste Technologie, die zeitgemäßes Lernen an der Gesamtschule Bad Driburg garantiert und die Wichtigkeit der Digitalisierung an der Driburger Schule unterstreicht«, sagt Sebastian Worm, EDV-Systemverwalter der Stadt Bad Driburg.

Neben dem bereits fertiggestellten Kursraum für die Oberstufe an der Kapellenstraße stehen ebenso am Standort an der Geschwister-Scholl-Straße bereits vergleichbare Systeme für die Jahrgangsstufe 7 zur Verfügung.

Anmeldungen möglich

Mit Blick auf die kommende Anmeldephase möchten die Schulleitung sowie das Oberstufenkollegium der Gesamtschule Bad Driburg nun alle interessierten Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Eltern am Dienstag, 5. Februar, um 19 Uhr zu einem Eltern- und Schülerinformationsabend am Standort Kapellenstraße 15 in den Oberstufenraum einladen.

Dort wird einerseits das Konzept der neuen Oberstufe vorgestellt, andererseits wird es um das Anmeldeverfahren und weitere Fragen aus den Reihen der Eltern- und Schülerschaft gehen. Eine Begehung des ersten neuen Kursraums ist ebenfalls möglich.

Die Anmeldungen für die neue Oberstufe werden vom 11. bis 15. Februar zwischen 14.30 und 17.30 Uhr am Standort Kapellenstraße (Verwaltung) entgegengenommen. Um eine optimale Beratung durchführen zu können, ist es ratsam, dass Erziehungsberechtigte und künftige Oberstufenschüler gemeinsam erscheinen. Mitzubringen ist das Halbjahreszeugnis; von zukünftigen Schülern der umliegenden Schulen der Sekundarstufe I wird ebenso die Geburtsurkunde benötigt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6362995?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Krisenstab mietet Wohnsiedlung für positiv getestete Tönnies-Mitarbeiter an
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker