Überraschender Fund in Badestadt – Zollfahndung ermittelt
Diebesgut gesucht und Zigaretten gefunden

Bad Driburg (WB). Eigentlich war die Polizei Höxter Diebesgut aus einem Ladendiebstahl auf der Spur, als sie vergangene Woche ein Haus in Bad Driburg durchsuchte.

Freitag, 01.02.2019, 15:55 Uhr aktualisiert: 01.02.2019, 15:58 Uhr
Bei der Suche nach Diebesgut wurden die Beamten der Polizei in Bad Driburg auf 262 Stangen Zigaretten aufmerksam. Foto: Polizei

Aber in einem Nebenraum machten die Beamten eine ganz andere Entdeckung: 262 Stangen Zigaretten stapelten sich dort, sauber verpackt in mehreren Kartons, sortiert nach fünf verschiedenen Marken.

»Die Steuerbanderolen fehlten teilweise, viele Packungen waren als ›duty free‹ markiert. Somit besteht der Verdacht der Steuerhinterziehung und der illegalen Einfuhr sowie Handel mit Zigaretten«, berichtet Polizeisprecher Jörg Niggemann.

Die gefundenen Zigarettenkartons wurden durch die Polizei Höxter sichergestellt und abtransportiert. Die Zollfahndung hat nun die weiteren Ermittlungen übernommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6362941?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker