Bad Driburger erwischen Gauner auf frischer Tat Zeugen fassen Autoaufbrecher

Bad Driburg (WB/fsp). Da hat ein 24-jähriger Autoaufbrecher aus Sachsen Anhalt die Rechnung ohne den Besitzers des Wagens gemacht, auf den er es abgesehen hatte. Der hat den Mann festgenommen.

Der 60-jährige Bad Driburger saß am Dienstag gegen 17.50 Uhr in einem Café in der Alleestraße und sah, wie der 24-Jährige sich an seinem VW Passat zu schaffen machte.

Kurzentschlossen versuchten der Mann und seine zwei Begleiter (60 und 57 Jahre) den Autoaufbrecher zu stellen. Dieser bemerkte dies und konnte zunächst flüchten.

Auf dem Konrad-Adenauer-Ring gelang es den Badestädtern schließlich den Mann einzuholen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Hierbei wehrte sich dieser und verletzte die drei Männer leicht.

Der 24-Jährige wurde von der Polizei abgeholt und zur Wache in Bad Driburg gebracht.

Da er nach Angaben der Polizei offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass der von den drei Männern gefasste Tatverdächtige mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit für eine Reihe von Autoaufbrüchen in jüngster Zeit im Bereich Bad Driburg verantwortlich ist.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.