Reelsener König regierte vor zehn Jahren schon einmal – Schützenfest schweißt Familie zusammen Stefan Stein macht’s zum zweiten Mal

Bad Driburg (WB/cn). Schützenkönig Stefan Stein und seine Königin Martina Mareck strahlen um die Wette. Die beiden genießen ihr großes Fest sichtlich. Doch der König amtiert nicht zum ersten Mal.

In Reelsen wurde an diesem Wochenende ein glanzvolles Schützenfest mit dem Königspaar Stefan Stein und Martina Mareck, den Hofstaatspaaren Stefanie Stein und Peter Mareck (links) und Hubert und Sabine Mertens gefeiert. Mit von der Partie war auch das Kronprinzenpaar Raphael Klute und Franziska Merswolke mit seinem Hofstaat Thomas Oelke und Katja Freitag (rechts außen) und Philipp Mügge und Celine Lammert (links) gefeiert.
In Reelsen wurde an diesem Wochenende ein glanzvolles Schützenfest mit dem Königspaar Stefan Stein und Martina Mareck, den Hofstaatspaaren Stefanie Stein und Peter Mareck (links) und Hubert und Sabine Mertens gefeiert. Mit von der Partie war auch das Kronprinzenpaar Raphael Klute und Franziska Merswolke mit seinem Hofstaat Thomas Oelke und Katja Freitag (rechts außen) und Philipp Mügge und Celine Lammert (links) gefeiert. Foto: Anna Beckmann

»Vor genau zehn Jahren war er schon einmal Schützenkönig. Es ist toll, wenn man die Ehre hat, im Mittelpunkt zu stehen und natürlich macht es viel Spaß«, freut sich Stefan Stein.

Der Bezirksverkaufsleiter beim Tiefkühlkostunternehmen Bofrost ist seit 2001 Mitglied in der St.-Martinus-Schützenbruderschaft Reelsen, wo er darüber hinaus acht Jahre lang im Vorstand tätig war. Stefan Stein ist seit 30 Jahren auch Mitglied der Bürgerschützengilde Bad Driburg.

Seine Frau Stefanie Stein und Peter Mareck sowie Hubert und Sabine Mertens bilden beim Reelsener Fest des Jahres den Hofstaat.

Mehr dazu lesen Sie am Montag im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Bad Driburg/Brakel

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.