Zwei Maskierte überfallen Lebensmittelmarkt in der Langen Straße Mitarbeiter mit Waffe bedroht

Bad Driburg (WB/jk). Der Jibi-Lebensmittelmarkt in der Langen Straße in Bad Driburg ist am Freitagabend überfallen worden.

Den Jibi-Lebensmittelmarkt in der Langen Straße haben Unbekannte am Freitag überfallen. Sie waren mit einer Sturmhaube maskiert und bedrohten Mitarbeiter mit einer Schusswaffe.
Den Jibi-Lebensmittelmarkt in der Langen Straße haben Unbekannte am Freitag überfallen. Sie waren mit einer Sturmhaube maskiert und bedrohten Mitarbeiter mit einer Schusswaffe. Foto: Jürgen Köster

Nach bisherigen Ermittlungen handelt es sich um zwei bislang unbekannte Täter. Sie fingen einen Mitarbeiter des Lebensmittelmarktes am Nebeneingang ab und drückten ihn, nachdem sie ihm einen Schlag versetzt hatten, wieder in das Büro.

»Dort bedrohten die Täter die insgesamt drei anwesenden Mitarbeiter des Marktes mit eine Schusswaffe und entwendeten die Tageseinnahmen. Anschließend flohen die Räuber aus dem Objekt in unbekannte Richtung«, berichtet ein Polizeisprecher.

Die Täter waren nach Angaben der Polizei etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank. Bei dem Überfall waren sie dunkel gekleidet und trugen Sturmhauben. Die Polizei sucht nach Zeugen zu dem Überfall, der sich am Freitag um 20.12 Uhr ereignet hat.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Bad Driburg unter Telefon 05253/98700, zu melden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.