Bahn: Heute den ganzen Tag Verspätungen im Kreis Höxter wegen Gleisreparaturarbeiten
Rangierlok mit Waggon bei Herste entgleist

Bad Driburg-Herste (WB). Bei Herste ist eine Rangierlok mit Waggon entgleist. Das berichten Polizei und Nordwestbahn. Es gab keine Verletzten. Viele Fahrgäste saßen den ganzen Tag über an den Bahnhöfen im Kreis Höxter wegen diverser Zugverspätungen fest.

Dienstag, 02.02.2016, 08:33 Uhr aktualisiert: 02.02.2016, 14:27 Uhr
Ein Güterzug ist auf der Bahnstrecke Langeland-Ottbergen bei Bad Driburg-Herste entgleist. Da ein Gleis gesperrt ist, kommt es an den Bahnhöfen an der Strecke zu Verspätungen. Foto: Jürgen Köster

Die Nordwestbahn berichtete am Morgen folgenden Sachstand: »Aufgrund eines entgleisten Güterzuges auf der Strecke Langeland-Ottbergen ist die Strecke dort derzeit nur eingleisig befahrbar. Aktuell kommt es daher zu Verspätungen von bis zu 100 Minuten sowie auch zu Zugausfällen auf der gesamten Strecke der Linie RB 84 ›Egge-Bahn‹ zwischen Paderborn und Kreisensen. Von den Verspätungen ebenfalls betroffen ist die RB 85 ›Oberweser-Bahn‹ zwischen Göttingen und Ottbergen.«

Erst im Laufe des Vormittags stellte sich dann heraus, dass es sich bei dem Güterzug um eine Rangierlok mit Waggon handelte, die gestern Abend Kohlensäure in Herste abholen wollte. Bei der Zustellfahrt entgleiste die Lok mit zwei Achsen und beschädigte eine Weiche. Diese Weiche und die Gleise werden zurzeit repariert und sorgen für die folgenreiche Teilsperrung der Strecke.

Am späteren Vormittag gab die Nordwestbahn dann eine weitere Mitteilung für die Fahrgäste heraus: Die Reparatur der beschädigten Gleise dauere den ganzen Dienstag über an. Um die Auswirkungen auf den Verkehr der Nordwestbahn auf der nur noch eingleisigen Strecke so gering wie möglich zu halten, verkehren die Züge der RB 84 »Egge-Bahn« aktuell nur zwischen Ottbergen und Kreiensen sowie zwischen Altenbeken und Paderborn. Für den Streckenabschnitt zwischen Altenbeken und Ottbergen ist ein Busnotverkehr eingerichtet. Die Ersatzbusse verlassen die Bahnhöfe Altenbeken und Ottbergen jeweils etwa zur Minute 30, die Fahrzeit für die Strecke beträgt ca. eine Stunde.

Aufgrund dessen, dass derzeit der Streckenabschnitt Altenbeken-Ottbergen mit Bussen bedient wird, kann aktuell auch der Flügelbetrieb in Ottbergen nicht umgesetzt werden, so die Bahn. Auf der Linie RB 85 »Oberweser-Bahn« sind die Züge zwar auf der gesamten Strecke zwischen Göttingen und Ottbergen unterwegs, dennoch kann es auch hier zu Verspätungen und zu Zugausfällen kommen.

Höxters Polizeipressesprecher Andreas Hellwig sagte dem WESTFALEN-BLATT am Morgen, dass die Bahnpolizei die Ermittlungen vor Ort übernommen habe. Verletzte habe es bei dem nächtlichen Unfall nicht gegeben. Die Rangierlok mit Waggon steht auch nicht mehr auf der Strecke.

Viele bahnfahrende Schüler kamen am Morgen zu spät zu den Schulen in Brakel, Bad Driburg und Höxter. Auch bei der Rückfahrt am Mittag und Nachmittag wird es voruassichtlich Probleme geben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3777997?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker