Ehepaar Barbara und Bernd Büschenfeld aus Vlotho schildert seinen Umgang mit dem Lockdown
Wie Corona das Miteinander ändert

Vlotho (WB) -

Einsamkeit, Ängste, Frust: Die Corona-Krise wirkt sich auf die Psyche der Menschen aus. Studien untersuchen die Folgen des Lockdowns und stellen deutliche Veränderungen des sozialen Miteinanders fest. Jeder geht anders damit um. Das Ehepaar Büschenfeld aus Vlotho erzählt, wie sich sein Leben durch den Lockdown verändert hat. Von Frank Lemke
Montag, 12.04.2021, 01:50 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 12.04.2021, 01:50 Uhr
Der fünfjährige Ben winkt den Nachbarn mit dem Maus-Kuscheltier vom Balkon aus zu. Foto: Frank Lemke
„Wir halten Abstand, so schwer uns das auch fällt“, sagt Barbara Büschenfeld und winkt dem fünfjährigen Ben und seinem dreijährigen Bruder Erik zu. Der Kleine trägt eine rote Mütze mit der Aufschrift „Dekra“. Die liebt er heiß und innig, weil die von „Opa Bernd“ ist, Barbaras Ehemann. Das mit dem Abstand verstehen die beiden Nachbarskinder immer noch nicht so richtig. Vor dem Lockdown waren sie oft bei den Büschenfelds zu Besuch.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7911005?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7911005?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Neue bundesweite Einreise-Regeln
Ein Schild mit der Aufschrift "Bundesrepublik Deutschland" steht an der deutsch-tschechischen Grenze.
Nachrichten-Ticker