Kegelclub-Floß geht ins 36. Jahr: 41 Touren auf Flüssen in ganz Europas unternommen
Morsche Kugel mit 7,5 PS

Vlotho/Bad Oeynhausen (WB). -

Vor 36 Jahren stach die „Morsche Kugel“ zum ersten Mal in See. Zur 800-Jahrfeier der Stadt Vlotho fuhren Herbert Althoff, Wolfgang Klughardt, Helmut Schürmann, Wilfried Stock, Wolfgang Klein und Uwe Boekhoff als Raubritter verkleidet auf dem zusammengezimmerten Floß die Weser hinunter.

Dienstag, 05.01.2021, 16:52 Uhr
Wolfgang Klughardt (links) und Herbert Althoff präsentieren das Modell der „Morschen Kugel“, dem Floß, das seit nunmehr im 36. Jahr auf vielen Flüssen Deutschlands und Europas unterwegs ist. Foto: Sonja Töbing

 

 

Die Kegelbrüder fanden eher durch Zufall zu ihrem außergewöhnlichen Wassergefährt, wie Herbert Althoff aus Bad Oeynhausen sich erinnert: „Wir zogen damals immer zu Christi Himmelfahrt mit dem Bollerwagen los. Als wir Mitte der 1980er Jahre den Wagen im Schweiße unseres Angesichts über die Weserbrücke in Vlotho rollten, sahen wir unter uns auf der Weser einen Mann auf einem kleinen fahrbaren Untersatz treiben. Da dachten wir uns: So einfach könnten wir es auch haben.“

Das Material für die „Morsche Kugel“, benannt nach dem gleichnamigen Vlothoer Kegelclub, fanden die Männer eher zufällig. Da wurde der ausgediente Holzboden aus einem Restaurant ebenso zweitverwertet wie Balken, die Herbert Althoff beim Hausbau entbehren konnte. „Der Erstentwurf war noch recht spartanisch“, erzählt Wolfgang Klughardt. Doch im Laufe der Jahre entwickelte sich das Floß Marke Eigenbau immer mehr zu einem wahren Schmuckstück, versehen mit Dach, Rollos, Holzbänken, Gasgrill, Kühlschrank und Bierzapfanlage. Das Schätzchen ist 5,50 Meter lang und drei Meter breit, hat 7,5 PS und schafft sechs Kilometer pro Stunde. „Der Motor ist wichtig, um manövrierfähig zu sein, beispielsweise in einer Schleuse“, erklärt Herbert Althoff. Eine Genehmigung vom Schifffahrtsamt sei vor jeder Tour einzuholen – 100 Euro koste der Spaß.

Aber das macht der Besatzung der „Morschen Kugel“, zu der kurz nach der Premiere auch noch Horst Kottmeyer stieß, nichts aus. Hauptsache, es geht hinaus auf die schönsten Flüsse Deutschlands und Europas. Denn die Weser reichte den Kegelbrüdern schon bald nicht mehr aus. Also schipperten sie auf Mosel, Moldau, Lahn, Elbe und anderen Gewässern. Ein bis zwei Touren pro Jahr schafften die Hobby-Schiffer bislang, die Corona-Pandemie trübte die Stimmung ein wenig, auch wenn die Juli-Fahrt durch Tschechien und Sachsen eine willkommene Abwechslung bot.

Jede Fahrt, jede Anekdote, jede technische Panne, jede zwischenmenschliche Begegnung wird von den Männern in einem Bordbuch festgehalten, Herbert Althoff tippt dann zu Hause alles ordentlich ab. Eine dicke Mappe mit dutzenden Seiten Papier beweist: Die „Morsche Kugel“ ist alles andere als morsch oder altersschwach. „Natürlich gibt es immer etwas zu erneuern und zu reparieren, aber ansonsten hält sie sich noch immer tapfer über Wasser“, freut sich Wolfgang Klughardt, der als einziges Besatzungsmitglied alle 41 Fahrten mitgemacht hat.

Und ein Ende der Fahrten ist noch lange nicht in Sicht. „Wir hoffen, dass wir im neuen Jahr wieder den Anker für eine größere Tour lichten können, aber wenn nicht, bleibt uns immer noch die Weser“, sagt Herbert Althoff. Genug Bootserfahrung habe die Männer-Combo gesammelt: „Zusammengerechnet befinden sich immerhin rund 400 Jahre Kompetenz an Bord“, sagt Althoff und lacht.

Und bis es das nächste Mal „Leinen los“ heißt, kann sich die Crew die „Morsche Kugel“, die derzeit in Einzelteilen bei Wolfgang Klughardt in der Garage überwintert, im Miniatur-Format ansehen.

Denn jeder der Floß-Matrosen hat ein Modell des Gefährts im Regal stehen – detailverliebt nachgebaut mit Motor, Grill und sogar einer Zapfanlage.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7752641?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen
Das Parlament hat hitzig über die in der bundesweiten Corona-Notbremse vorgesehenen Ausgangsbeschränkungen diskutiert.
Nachrichten-Ticker