Vlothoer Jäger unterstützen geschlossen die Bürgerinitiative WiduLand
Hegering lehnt kompletten Neubau der Bahnstrecke ab

Vlotho (WB) -

Der Hegering Vlotho blickt kritisch auf die Pläne der Deutschen Bahn, eine neue ICE-Schnellstrecke zwischen Bielefeld und Hannover zu bauen. Zwei der fünf bisher genannten möglichen Varianten betreffen Vlotho und würden massive Einschnitte für die Natur mit sich bringen. Die Jäger unterstützen deshalb die Bürgerinitiative WiduLand.

Mittwoch, 02.12.2020, 16:40 Uhr aktualisiert: 03.12.2020, 10:02 Uhr
Das neue Logo der im November in Vlotho gegründeten Bürgerinitiative Widuland.

„Eine geplante autobahnnahe Trasse bedeutet, dass in einem Korridor von fünf bis sechs Kilometern rechts und links von der Autobahn eine Trasse gebaut werden könnte. Damit fallen zum jetzigen Stand fast alle Vlothoer Jagdreviere in den Planungskorridor“, erklärt Hegeringleiter Bernd Stute. „Unsere heimischen Jägerinnen und Jäger führen ganzjährig verschiedene Natur- und Landschaftsschutzmaßnahmen in den Revieren durch. Zur Jagd gehört unabdingbar auch immer die Hege, das nehmen wir alle hier vor Ort sehr ernst“, unterstreicht Stute. Die geplante Trasse, die eine Breite von bis zu 60 Metern haben würde, würde wichtige Lebensräume für Tiere zerschneiden und Biotope zerstören. Die Konsequenzen für die Natur und die Tierwelt sind demnach enorm.

Der Vorstand des Hegerings hat sich deshalb jetzt coronakonform in einem digitalen Rundbeschluss für die Unterstützung der Bürgerinitiative WiduLand ausgesprochen. „Dass die Deutsche Bahn mit dem Ausbau ihres Streckennetzes im Personen- und Güterverkehr einen Beitrag zum Klimaschutz leisten muss, ist unstrittig. Aber bitte entlang der schon vorhandenen Strecke! Ein kompletter Neubau quer durch unsere Landschaft lehnt der Hegering ab. Naturschutz, die Schonung unserer Landschaft und insbesondere der Erhalt der Lebensräume unserer Wildtiere müssen im Entscheidungsprozess eine wichtige Rolle spielen. Daher unterstützen wir die Zielsetzung der Bürgerinitiative“, unterstreicht Stute.

Seitens des Hegeringsvorstands sind zudem zwei Mitglieder auch in der Bürgerinitiative aktiv: Hendrik Halewat, der im Hegering Vlotho für Naturschutz zuständig ist, arbeitet im Beirat „Umwelt & Landschaft“ mit. Julia Dowe, die im Hegering die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt, ist im Medien-Team von WiduLand.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7705255?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
NRW öffnet Schulen am Montag wieder
NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP).
Nachrichten-Ticker