Eine Mitarbeiterin erkrankt – zwei Wohngruppen vorsorglich in Quarantäne
Corona im Simeonsstift

Vlotho (WB). Im Alten- und Pflegeheim Simeonsstift in Valdorf ist eine Mitarbeiterin positiv auf Corona getestet und umgehend in Quarantäne geschickt worden. Das hat Claudia Schröder, Pressesprecherin des Evangelischen Johanneswerkes als Träger der Einrichtung, am Mittwoch auf Anfrage bestätigt. Der Fall sei am Wochenende bekannt geworden.

Donnerstag, 29.10.2020, 04:30 Uhr
Im Simeonsstift ist eine Mitarbeiterin positiv auf Corona getestet worden. Vorsorglich wurden auch 21 Senioren getestet und in Quarantäne geschickt. Foto: Jürgen Gebhard

Als weitere Maßnahme seien drei weitere Mitarbeiter, die mit der infizierten Kollegin zusammengearbeitet hätten, vorsorglich in Quarantäne gegangen. Sie seien inzwischen bereits negativ getestet worden, hieß es weiter. „Darüber hinaus haben wir die beiden Gruppen auf der Wohnetage, auf der die erkrankte Mitarbeiterin tätig war, in eine 14-tägige vorsorgliche Quarantäne geschickt. Die insgesamt 21 Senioren sind außerdem am Mittwoch getestet worden“, sagte Claudia Schröder.

Während die in Quarantäne befindlichen Senioren der beiden Wohngruppen derzeit nicht besucht werden können, laufe in den übrigen Bereichen des Simeonsstiftes der Betrieb unter den geltenden Corona-Schutzbestimmungen weiter. Somit dürfen alle anderen der etwa 93 Seniorenheimbewohner zwischen 9.30 Uhr und 11.30 Uhr sowie zwischen 14 Uhr und 18 Uhr von ihren Angehörigen besucht werden. Der Regel nach dürfe jeder Bewohner innerhalb des Hauses zweimal am Tag zwei Besucher empfangen oder vier Besucher außerhalb des Hauses. Für die Besucher gibt es eine Anmeldung mit Fieber-Kontrolle am Eingang und es gilt Maskenpflicht, so Hausleiterin Marianne Schläger-Kramer.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7652666?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Gut gespielt, wieder verloren
Arminias Japaner RItsu Doan vergab in der achten Minute die Chance zur Führung.
Nachrichten-Ticker