Info-Veranstaltung am 21. Oktober im Betonsteinwerk Bewex – 150 Personen können teilnehmen
Bürgerinitiative gegen ICE-Strecke?

Vlotho/Kalletal (WB/jg). Die Gründung einer Bürgerinitiative gegen eine mögliche Neubaustrecke quer durch Vlotho und durch Randbereiche der Gemeinde Kalletal soll in der nächsten Info-Veranstaltung beraten werden. Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, 21. Oktober, in der Werkhalle des Betonsteinwerkes Bewex, Glimkestraße 51, in Exter statt – nicht wie zunächst geplant im Gemeindehaus in Wehrendorf.

Mittwoch, 07.10.2020, 04:22 Uhr aktualisiert: 07.10.2020, 08:28 Uhr
Vlotho liegt an der hier dargestellten Ideallinie, die Bielefeld und Hannover verbindet. Um mit Tempo 300 fahren zu können, muss die Strecke möglichst gerade verlaufen. Grafik: Kathrin Fischer

„Im Betonsteinwerk, das von einer IC-Trasse unmittelbar betroffen sein könnte, steht viel mehr Platz zur Verfügung“, sagt der Exteraner Ortsvorsteher August-Wilhelm König. Die Einladung gehe zwar von der Grünen Liste Vlotho (GLV) aus, der Protest solle aber überparteilich organisiert werden. Wie bei der ersten Infoveranstaltung seien neben interessierten Bürgern auch Vertreter der verschiedenen Parteien willkommen.

Klappstuhl mitbringen

In der Werkhalle des Betonsteinwerkes dürfen nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt 150 Personen anwesend sein. Beim Eintreten ins Gebäude muss bis zum Platz ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Eine Anmeldung sei coronabedingt zwingend erforderlich und zwar in der Geschäftsstelle der GLV unter Telefon 0160/6444418 oder per E-Mail: info@gruenelistevlotho.de.

Da üblicherweise in einer Werkhalle keine Bestuhlung vorhanden ist, sollte ein eigener Klappstuhl mitgebracht werden. Eine Online-Teilnahme wird ebenfalls möglich sein. Auch hierfür ist eine Anmeldung erforderlich. Die Einwahldaten werden zeitnah zugesandt.

Bei dieser zweiten Veranstaltung gegen die mögliche ICE-Neubaustrecke quer durch Vlotho wird es einen Sachstandsbericht über die aktuelle Situation der Streckenplanung durch Vlotho geben. Thomas Rippke, Vorsitzender der Bürgerinitiative gegen den trassenfernen Ausbau der Bahn in Schaumburg – Minden – Porta Westfalica (BIGTAB) hat seine Teilnahme zugesagt. Er wird über die Arbeit seiner Bürgerinitiative berichten und steht als sachkundiger Fachmann zur Verfügung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7620974?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Arminia: Mittwoch erster Corona-Test seit dem Bayern-Spiel
Bayern-Profi Serge Gnabry (rechts) beim Spiel am Samstag in Bielefeld Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker