Pehlenstraße: Twingo überschlägt sich – Feuerwehr befreit Beifahrerin
Zwei Verletzte nach Unfall

Vlotho (WB/bu). Ein schwerer Unfall mit zwei Verletzen hat sich am Freitagabend auf der Pehlenstraße ereignet. Nach Polizeiangaben war der 32-jährige Fahrer eines Renault Twingo um 19.15 Uhr auf der Pehlenstraße in Fahrtrichtung Salzufler Straße unterwegs, als er in Höhe der Einmündung Brommersiek in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Wagen sei nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, in den Straßengraben gerutscht und habe sich anschließend überschlagen.

Sonntag, 12.07.2020, 14:46 Uhr aktualisiert: 12.07.2020, 14:50 Uhr
er Renault Twingo hat sich überschlagen und ist im Straßengraben liegen geblieben. Beide Insassen werden verletzt. Die Beifahrerin muss von der Feuerwehr befreit werden. Foto: Feuerwehr

Der Mann habe das Auto aus eigener Kraft verlassen können. Seine 31-jährige Beifahrerin sein von Rettungskräften befreit worden. Beide Fahrzeuginsassen hätten schwere Verletzungen erlitten. Laut Polizei habe der 32-Jährige deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke gestanden. Eine Blutprobe wurde entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

30 Feuerwehrleute im Einsatz

Zur Unterstützung von Notarzt und Rettungskräften waren auch etwa 30 Kräfte der Löschgruppe Steinbründorf und des Löschzuges Vlotho vor Ort. „Die schwer verletzte Beifahrerin war in dem Wagen eingeschlossen und musste patientengerecht aus dem Fahrzeug befreit werden“, berichtete Vlothos Feuerwehrchef, Torsten Sievering. Diese Rettung habe sich sehr schwierig gestaltet, da der Twingo aufgrund seiner Seitenlage auf der Böschung sehr instabil gewesen sei und umzukippen drohte.

„Bevor wir mit der Rettungsaktion beginnen konnten, musste das Fahrzeug zunächst mittels Holzbohlen und speziellen Metallschienen gesichert werden“, erläuterte Sievering. Danach seien das Autodach und einige Seitenteile mit hydraulischem Gerät entfernt worden, um die Frau über ein besonderes Rettungsbrett aus dem Wagen zu befreien. Darüber hinaus sei ein mitfahrender Hund leicht verletzt an Betreuer des benachbarten Tierheims übergeben worden, teilte Torsten Sievering mit.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7490610?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Bis zu 38 Grad - das Wochenende wird heiß
Eine Frau taucht im Stuttgarter Inselbad ins Becken ein.
Nachrichten-Ticker