Vlothoer Kindergarten bekommt eine neue Außenanlage
Neue Außenanlage für Topsi-Kita

Vlotho (WB). Starke Männer und Frauen sind auf dem Außengelände des evangelischen Kindergartens Topsi gefragt. Balken werden aufgerichtet, Mutterboden verteilt und Spielgeräte installiert. „Wir sind froh darüber, so tolle motivierte Helfer zu haben“, sagt Andrea Wendt, zweite Kassenprüferin des Fördervereins.

Montag, 06.07.2020, 14:11 Uhr aktualisiert: 06.07.2020, 15:08 Uhr
Voll motiviert: Timo Fazenda Morais (von links), Patrick Wollny und Jan Jürgensen möchten dabei helfen, den Valdorfer Kindern ein schönes Umfeld zum Spielen zu ermöglichen Foto: Sonja Töbing

Im vergangenen Jahr hatte der neue Vereinsvorstand mit dem Spendensammeln für die Außenanlage begonnen. Dank finanzieller Unterstützung seitens der Sparkasse Herford sowie Einnahmen vom Weihnachtsbasar und Abendmarkt war der Verein dem Ziel etwas näher gekommen, schlägt die Umgestaltung doch mit 18.000 Euro zu Buche.

Eine Freude für die Kinder

„Als die Corona-Krise begann, hatten wir anfangs Bedenken, dass wir das Projekt in diesem Jahr nicht abschließen können. Veranstaltungen wie Basare oder das Sommerfest konnten ja nicht stattfinden, sodass uns Einnahmen fehlen“, berichtet Andrea Wendt. Doch sie einigten sich darauf, in den Ferien mit der Umgestaltung zu beginnen, um den Kindern nach der Zwangspause eine Freude bereiten zu können, wenn sie wiederkommen.

Momentan sind Ferien, doch schon in zwei Wochen werden wieder viele Kinder den Kindergarten Topsi besuchen und sich garantiert über das neugestaltete Außengelände freuen.

Momentan sind Ferien, doch schon in zwei Wochen werden wieder viele Kinder den Kindergarten Topsi besuchen und sich garantiert über das neugestaltete Außengelände freuen. Foto: Sonja Töbing

„Uns standen noch etwa 6300 Euro zur Verfügung. 2185 Euro haben wir für eine neue Schaukel und zwei Reckstangen investiert“, sagt Kassenwartin Jana Dziwisch. Eine erneute Bewerbung für die Sparkassen-Aktion „Meine Stimme für Ihr Projekt“ laufe noch. „In diesem Fall wünschen wir uns finanzielle Hilfe für die Schaukel“, so die Kassenwartin. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr sei man guter Dinge. „Weiterhin haben wir uns bei der Sparkasse wegen einer Unterstützung für den Kauf von Sandspielzeug beworben. Wir haben dafür bereits rund 600 Euro ausgegeben und würden uns wünschen, einen Teil davon als Spende zurück zu bekommen.“

Rainer Wiles transportiert Mutterboden mittels Bagger an seinen Bestimmungsort. Wo einst der Röhrentunnel war, soll eine Wetterstation entstehen. Eine weitere Aufwertung erfährt der Außenbereich durch die interaktive Baustelle, auf der die Kinder mit verschiedenen Materialien Buden bauen und sich kreativ austoben dürfen. Der Piratenturm mit Rutsche steht bereits seit einiger Zeit und wird gut angenommen.

Tombola vielleicht nachholen

„Für den Sandkasten müssen wir uns noch etwas überlegen, momentan haben wir die Umrandung neu gemacht“, erzählt Andrea Wendt. Damit beim Aufbau alles seine Richtigkeit hat, hat Jan Jürgensen von der Detmolder Firma Spiel-Werkstatt ein Auge auf seine Kollegen und die freiwilligen Helfer. „Wir sind auf Kinderspielplätze spezialisiert“, sagt Jürgensen. So erledige die Firma auch die TÜV-Abnahmen. „Wir haben in den vergangenen Monaten gekämpft, um das alles hier umzugestalten. Und wir sind stolz auf uns und das Erreichte“, sagt Andrea Wendt.

Der Fördervereinsvorstand hofft, dass bald wieder Geld in die leere Kasse fließt. „Wir überlegen, ob wir die fürs Sommerfest vorgesehene Tombola auf anderem Wege organisiert bekommen. Immerhin gibt es tolle Preise“, sagt Jana Dziwisch. Für die Kinder habe der Verein eine Sommerferientüte mit Süßigkeiten und Gutscheinen gepackt. „Denn die Kinder haben unter dieser Krise besonders gelitten“, findet die Kassenwartin. In zwei Wochen öffnet der Kindergarten Topsi wieder seine Pforten – und dann werden die Mädchen und Jungen staunen, wie schön ihr Außenspielbereich geworden ist.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7481280?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Maskenpflicht in NRW auch im Unterricht
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker