„Heinzelmännchen“ überreichen Erlös vom „Exter rockt“ an den FC Exter
7522,75 Euro für die Fußballjugend

Vlotho (WB/gis). Die Jugendabteilung des FC Exter profitiert vom „Exter rockt“ der „Heinzelmännchen“. Vereinsvorsitzende Katrin Althof überreichte Michael Sawadski, Leiter der Jugendabteilung, einen symbolischen Scheck über 7522,75 Euro.

Mittwoch, 04.03.2020, 11:00 Uhr aktualisiert: 04.03.2020, 12:48 Uhr
Katrin Althof (Vierte von rechts) überreicht Michael Sawadski (vorne, Zweiter von links) den symbolischen Scheck über 7522,75 Euro. Foto: Gisela Schwarze

„Diese Summe übersteigt meine kühnsten Träume“, strahlte Michael Sawadski. Mit ihm freuten sich der FC-Vereinsvorsitzende Peter Lange und Bürgermeister Rocco Wilken.

Jedes Jugendteam bekomme einen Anteil und für alle gemeinsam gebe es ein bewegliches Tor, sagte Sawadski. Die tolle Zusammenarbeit während der Veranstaltung „Exter rockt“ und dem Fußballverein lobte Katrin Althof: „Über 80 Helfer vom FC waren ständig dabei, bauten freitags mit auf und sonntags mit ab.“

Seit 2014 hat es sich der gemeinnützige Verein „Heinzelmännchen auf die Fahnen geschrieben, den Erlös aus dem alljährlichen Festival „Exter rockt“ als Finanzspritze zum Wohl von Klein und Groß in Vlotho zu verteilen. In diesem Jahr ist „Exter rockt“ für den 20. Juni geplant. Kooperationspartner wird diesmal die Weser-Sekundarschule sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7308640?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
«Wut und Verzweiflung» - Kritik am zweiten Lockdown
Für viele Restaurants könnte die geplante zweite Schließung im November zu einer Pleite führen.
Nachrichten-Ticker