Sturmfrei an allen Vlothoer Standorten – weiterführende Schulen: Schüler entscheiden
Vlotho: Grundschule bleibt am Montag geschlossen

Vlotho (WB). Die Grundschule in Vlotho bleiben am Montag wegen des angekündigten Sturms geschlossen. Der Besuch der weiterführenden Schulen ist den Schülern freigestellt. Das haben die Schulleitungen der Weserstadt am Samstag nach Aussage von Bürgermeister Rocco Wilken beschlossen.

Samstag, 08.02.2020, 14:44 Uhr aktualisiert: 08.02.2020, 14:46 Uhr
Die Grundschule in Vlotho bleibt am Montag wegen des angekündigten Sturms geschlossen. Foto: Joachim Burek

In einer an die Eltern der Grundschüler gerichteten Mitteilung heißt es: „Laut dem Deutschen Wetterdienst wird für Sonntag eine Unwetterlage vorhergesagt. Auch am Montagmorgen kann es noch zu schweren Auswirkungen mit Sturmböen kommen.

Die Sicherheit Ihrer Kinder hat oberste Priorität. Aus diesen Gründen bleiben nach Rücksprache mit dem Schulträger am Montagmorgen die Grundschulen Exter/Uffeln, Vlotho/Bonneberg und Valdorf geschlossen. An allen Standorten wird eine Notgruppe eingerichtet.“

Nach derzeitigem Kenntnisstand würde man davon ausgehen, dass der Schulbetrieb am Dienstag fortgeführt werden kann. „Wir danken für Ihr Verständnis, bleiben Sie und Ihre Familien sicher“, erklärten die Schulleitungen Tanja Schnelle, Karin Deppe und Annelene Schulte in der Mitteilung.

Nach Angaben des Bürgermeisters haben sich die Schulleitungen des Weser-Gymnasiums und der Weser-Sekundarschule darauf verständigt, den Unterricht nicht generell ausfallen zu lassen. Die Eltern könnten mit Blick auf die aktuelle Situation entscheiden. Den Schülern würde durch das Fernbleiben an diesem Tag keine Nachteile entstehen, so Willken.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7247134?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Gut gemeint ist nicht gut gemacht
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Foto: dpa
Nachrichten-Ticker