Erfolg bei OWL-Schachmeisterschaften der Grundschulen in Vlotho Team Lenzinghausen holt den Titel

Vlotho (WB). Es ist mucksmäuschenstill in der Aula der Weser-Sekundarschule. Nur das kurze Klacken der geschlagenen Figuren auf dem Brett und das Klicken beim Betätigen der digitalen Schachuhren ist zu hören. An 13 Tischen und mehr als 50 Brettern rauchen lediglich die Köpfe der Spieler. Am Freitagmorgen haben die OWL-Schachmeisterschaften der Grundschulen begonnen.

Von Joachim Burek
Auf das Turnier freuen sich unter anderem das Team des späteren Turniersiegers der Grundschule Lenzinghausen (vorne) mit Lennard, Martin, Maxim und Simon sowie die Mannschaften der GS Spenge/Hücker Aschen I (Mitte) mit Martin, Elmin, Livius, Vadin und Spenge/Hücker-Aschen II (hinten) mit Jad, Quentin, Jan-Luca und Neele.
Auf das Turnier freuen sich unter anderem das Team des späteren Turniersiegers der Grundschule Lenzinghausen (vorne) mit Lennard, Martin, Maxim und Simon sowie die Mannschaften der GS Spenge/Hücker Aschen I (Mitte) mit Martin, Elmin, Livius, Vadin und Spenge/Hücker-Aschen II (hinten) mit Jad, Quentin, Jan-Luca und Neele. Foto: Joachim Burek

Gut 25 Grundschulmannschaften zu je vier Spielern traten bei dem Turnier in sieben Runden nach dem Schweizer System in einer Gruppe A und einer Gruppe B gegeneinander an. Dabei wurde die erste Runde von der Turnierleitung ausgelost. In der zweiten Runde spielten dann Sieger gegen Sieger, Verlierer gegen Verlierer sowie die jeweiligen Remis-Teams gegeneinander.

Für die erste Runde hatte die Turnierleitung um Frank Bergmann (SG Halle) und Malte Brinkmann (SG Hücker-Aschen) der Mannschaft aus Lenzinghausen als Gegner die Grundschule Kirchheide (Lemgo) zugelost. Am Ende jubelten die Lenzinghauser über den Pokal, den sie mit 21 von 28 möglichen Brettpunkten als Sieger der Turniergruppe A holten. Damit sind sie gemeinsam mit dem Zweiten und Dritten, der Klosterschule Bielefeld und der Grundschule Wellensiek-Bielefeld, für das Landesfinale am 13. März qualifiziert.

Qualifikation fürs Landesfinale

Da alle drei Teams als Kreismeister ohnehin am Landesfinale teilnehmen, qualifizierten sich folgende Turnierteilnehmer als Nachrücker: Grundschule Stapenhorst I, GS Pius-Bonifatius und GS Kirchheide. Das Turnier der Gruppe B gewann Stapenhorst II vor Stapenhorst IV und III.

Aus dem Kreis Herford hatten in der Gruppe A auch die Teams von Spenge/Hücker-Aschen I und der GS Wilhelm-Oberhaus aus Herford sowie in Gruppe B das Team von Hücker-Aschen II teilgenommen.

Bürgermeister Rocco Wilken macht den ersten Zug

Zum Auftakt des Turniers hatte Bürgermeister Rocco Wilken den symbolischen ersten Zug mit einem Springer gemacht, bevor es dann für die mehr als 100 schachbegeisterten Mädchen und Jungen ernst wurde. Ausrichter Herrmann Dieckmann vom Schachverband Ostwestfalen-Lippe dankte dem Bürgermeister als Schirmherrn und dem stellvertretenden WSV-Schulleiter Thomas Nolte als Gastgeber für ihre Unterstützung. „Das ist eine tolle Halle hier mit fantastischen Verhältnissen für die Spieler“, lobte er. Bürgermeister Wilken wünschte den Spielern ein erfolgreiches Turnier. „Schach ist ein toller Sport, der den Spielern gute Grundlagen für ihr Leben mitgibt“, sagte er. Gleichzeitig dankte er den Hausmeistern der Schule für den Turnieraufbau und den Eltern, die mit einer Cafeteria für das leibliche Wohl sorgten. Thomas Nolte schloss sich diesem Dank an und wünschte dem Turnier ebenfalls einen guten Verlauf.

Turnierteilnehmer

Teilgenommen haben an dem Turnier in Gruppe A folgende Mannschaften:

Grundschule Im kleinen Felde, GS Heperholz, GS Horn, GS Pius-Bonifatius, GS Wellensiek-Hoberge, GS Wilhelm-Oberhaus, GS Lenzinghausen I, Bolandgrundschule Herzebrock, Klosterschule Bielefeld, GS Spenge/Hücker-Aschen I, GS Regenbogen I, GS Preußisch Oldendorf, GS Isselhorst, GS Kirchheide und die GS Rußheide.

Gruppe B: GS Stapenhorst II, GS Spenge/Hücker-Aschen II, Stapenhorst III, Regenbogen II, GE Preußisch Oldendorf, GS Stapenhorst IV, Boland-Schule II, GS Hausberge, GSV Eichendorf-Postda und GS Isselhorst.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7245603?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F