50-Jähriger soll unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursacht haben – 25-Jährige Vlothoerin leicht verletzt
Betrunken am Steuer

Vlotho (WB). 6500 Euro Schaden, eine leicht Verletzte und der Führerschein ist auch erst einmal weg: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagabend in Vlotho ereignet hat. Laut Polizei hat ihn ein 50-Jähriger verursacht, der unter Alkoholeinfluss gestanden haben soll.

Mittwoch, 06.11.2019, 09:29 Uhr aktualisiert: 06.11.2019, 09:32 Uhr
Diese Dose, die offenbar Whisky-Cola enthalten hat, soll der Unfallfahrer laut Polizei noch schnell ins Gebüsch geworfen haben.

Zu dem Unfall kam es nach Informationen der Polizei um 18.25 Uhr, als der 50-Jährige aus Vlotho mit seinem Ford Mondeo auf der Mindener Straße in Richtung Vlotho unterwegs war. Vor ihm fuhr eine 25-jährige Vlothoerin in einem VW Fox.

An der Kreuzung zur Winterbergstraße hielt der VW Fox an einer roten Ampel. Der Ford fuhr dem Volkswagen hinten auf und schob ihn einige Meter nach vorn. Dabei wurde die 25-Jährige leicht verletzt.

»Beim Aussteigen konnte sie beobachten, dass der Unfallverursacher eine Dose ins Gebüsch warf«, so die Polizei. Die Polizei fand die Dose, die dem Anschein nach Whisky-Cola enthalten hat. Zudem sei der Mann während der Unfallaufnahme mit Lallen und Schwanken aufgefallen. Ein Atemalkoholtest sei »deutlich positiv« verlaufen, sodass ein Richter die Entnahme von zwei Blutproben anordnete.

Der Führerschein des Mannes musste beschlagnahmt werden. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf mindestens 6.500 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7045903?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Vergewaltigungsvorwürfe: Beschuldigter Arzt nimmt sich das Leben
Der Mann saß in der Untersuchungshaft in der JVA Bielefeld-Brackwede. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker