Öffentliche Veranstaltung mit Nobelpreisträger und Klimahaus-Chef – Anmeldung erforderlich
Vlothoer sprechen über das Klima

Vlotho (WB). Unter dem Motto »Bildung ist der Schlüssel. Eine nachhaltige Wirtschaft ist der Motor und Klimaschutz das Ziel« treffen sich Vertreter von mehreren Generationen am Dienstag, 12. November, ab 19.30 Uhr zum »Vlothoer Klimaabend« in der Aula der Sekundarschule Vlotho.

Montag, 04.11.2019, 11:08 Uhr aktualisiert: 04.11.2019, 11:40 Uhr
Emily Kreft und Laurin John (beide 17) vertreten die »Generation Zukunft« bei der prominent besetzten Talkrunde.

Bürgermeister Rocco Wilken lädt zum generationenübergreifenden Dialog ein. Entsprechend reicht das Teilnehmerspektrum von Schülern über Bildungsprofis bis hin zum Nobelpreisträger. Fünf Akteure sorgen für den Austausch und suchen gemeinsam mit der Öffentlichkeit nach Antworten auf unterschiedliche Fragestellungen.

Das Themen-Spektrum reicht vom Nachweis des vom Menschen verursachten Klimawandels über die Machbarkeit der Energiewende bis hin zur Bereitschaft persönlicher – auch politischer – Einflussnahme. Vertreter der Vlothoer Schülerschaft sowie Fachleute aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft, Politik und Klimaforschung liefern Einblicke in unterschiedliche Aspekte dieses Themenbereichs.

Ungewöhnliche Talkrunde

Für Fernseh- und Radiomoderator Stefan Leiwen ist die Zusammenstellung seiner Talkrunde am 12. November ungewöhnlich: Seine jüngsten Talkgäste Emily Kreft und Laurin John sind 17 Jahre alt. Drei hochkarätige Experten informieren über Forschungsergebnisse, neueste Entwicklungen und Trends. Friedensnobelpreisträger Professor Dr. Peter Lemke vom Alfred-Wegener-Institut, einer der renommiertesten Klimaforscher unserer Zeit und Mitautor der Berichte für den Weltklimarat (IPCC), erklärt die Klimaforschung und liefert Szenarien für die kommenden Jahrzehnte.

Arne Dunker, Wegbereiter und Geschäftsführender Gesellschafter des Klimahauses Bremerhaven, einem der bekanntesten außerschulischen Lernorte Deutschlands, verfolgt seit Jahren die Entwicklung auf der Bildungsebene. Dr. Carsten Fichter, Professor für Wind- und Energiewirtschaft an der Hochschule Bremerhaven und Gründer der Unternehmensberatung EnergieSynergie, hat die persönliche Energiewende vollzogen: Am Anfang seiner Karriere war er für Kohlekraftwerke tätig, inzwischen berät er bei Planung und Umsetzung von regenerativen Energieanlagen.

Die Teilnahme sei barrierefrei

Das Veranstalter-Konsortium – EnergieAgentur.NRW, Klimaschutzmanagement Kreis Herford und die Agentur GetPeople – bieten an diesem Abend das Forum. Unterstützt werden sie von der Stadt Vlotho und den Stadtwerke Vlotho als Sponsor.

Die Teilnahme sei barrierefrei, erklärt Vlothos Bürgermeister Rocco Wilken: »Das Alter spielt keine Rolle – der Klimawandel betrifft uns alle. Wissen macht sich bezahlt.« Dank der Förderer und Sponsoren ist der Eintritt ist frei, für kostenlose Snacks und Getränke ist ebenfalls gesorgt. Eine Anmeldung ist nötig, da die Plätze begrenzt sind. Anmeldungen sind online mit dem Stichwort: KlimaAbend möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7039670?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Corona-Beschlüsse: Ein wenig Lockerung zwischen den Jahren
Kanzlerin Angela Merkel (M) schreitet mit Ländervertretern zur Pressekonferenz, um die Corona-Ergebnisse vorzustellen.
Nachrichten-Ticker