30-Jähriger aus Vlotho wird leicht verletzt
Beim Ausparken zusammengestoßen

Vlotho (WB). Bei dem Versuch, an der Herforder Straße auszuparken, ist ein 51-Jähriger aus Vlotho am Montag in den Fließverkehr geraten. Ein 30-jähriger Vlothoer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Mittwoch, 09.10.2019, 12:03 Uhr aktualisiert: 09.10.2019, 12:06 Uhr
Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Zu dem Unfall kam es laut Polizei um 18.10 Uhr. Der 51-jährige Vlothoer hatte seinen schwarzen VW Touran an der rechten Straßenseite der Herforder Straße in Richtung Herford geparkt. Auf dieser Straße fuhr ein 30-Jähriger aus Vlotho in derselben Richtung mit seinem weißen Citroen C4.

Der VW-Fahrer begann auszuparken und fuhr auf die Herforder Straße. Dabei stießen der VW und der Citroen zusammen. Ein Krankenwagen brachte den 30-Jährigen ins Krankenhaus. Er konnte es bald wieder verlassen.

Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf mindestens 10.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6989462?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Das sollen die Standorte der Corona-Impfzentren in OWL werden
Eine Versuchsperson erhält eine Spritze mit einem potenziellen Impfstoff gegen das Coronavirus.
Nachrichten-Ticker