48-jähriger Vlothoer wird leicht verletzt – 100.000 Euro Sachschaden
Überholmanöver endet mit Unfall

Vlotho (WB). Bei einem misslungenen Überholversuch auf der Weserstraße ist am Donnerstagabend ein Vlothoer leicht verletzt worden. Das Verkehrskommissariat Herford hat Ermittlungen aufgenommen.

Freitag, 06.09.2019, 10:22 Uhr aktualisiert: 06.09.2019, 11:00 Uhr
Der Mann im Daimler (vorne) wollte den Audi überholen.

Zu dem Unfall kam es laut Mitteilung der Polizei gegen 19 Uhr, als ein 37-jähriger Daimler-Fahrer aus Vlotho mit seinem weißen AMG auf der Weserstraße in Richtung Bad Oeynhausen unterwegs war. Vor ihm fuhr ein 48-jähriger Vlothoer mit seinem blauen Audi.

Der Daimler-Fahrer wollte den Audi überholen. Währenddessen verlor der Fahrer, laut Polizei »vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit«, die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Daimler drückte den Audi seitlich gegen die Leitplanke, drehte sich mehrfach und stieß dann selber gegen die Planke. Der 48-Jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf etwa 100.000 Euro. Das Verkehrskommissariat Herford übernimmt die weiteren Ermittlungen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6904095?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Gut gemeint ist nicht gut gemacht
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Foto: dpa
Nachrichten-Ticker