EKJZ-Selbsthilfewerkstatt öffnet nach der Sommerpause wieder am 3. September
Fahrradspenden sind willkommen

Vlotho (WB). Die Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt des EKJZ in Valdorf geht in die Sommerpause. Das Team der Werkstatt ist dann am Dienstag, 3. September, in der Zeit von 16 Uhr bis 19 Uhr wieder für alle Fahrradfreunde da.

Freitag, 02.08.2019, 17:00 Uhr
Schüler zu Besuch beim Team der Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt des Evangelischen Jugendzentrums. Das Team geht jetzt in die Sommerpause. Am 3. September steht es wieder für alle Fahrradfreunde zur Verfügung.

Nach einer erfolgreichen ersten Jahreshälfte haben sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter um Jan Allersmeier eine Sommerpause verdient. Für Robin Lange, Schüler der Weser-Sekundarschule in Vlotho, geht eine einjährige Praktikumszeit im Rahmen seines sozialen Engagements in der Fahrradselbsthilfewerkstatt zu Ende.

»Ich habe hier viel gelernt und konnte vieles selber machen. Bei schlechtem Wetter ist es ganz schön eng in der Hütte. Aber es hat mir viel Spaß gemacht und ich habe viele nette Menschen kennen gelernt.«

Dienstags im Einsatz

Dienstags in der Zeit von 16 bis 19 Uhr ist das Mitarbeiterteam mit Friedel Valdorf, Veit Wetter, Justus Scherfeld, Ruben Köster, Robin Lange und Leandro Zinn vor Ort, um gespendete Fahrräder zu reparieren und dann an Menschen weiter zu geben, die ein Fahrrad brauchen. Vom Kinderfahrrad bis zum hochwertigen Sportfahrrad ist alles dabei, freut sich Jan Allersmeier, der seit drei Jahren für die Fahrradwerkstatt mit seinem Team verantwortlich ist.

»In diesem Jahr hatten wir sogar einen Außeneinsatz. Anfang Juni haben wir einen Vormittag im Evangelischen Kindergarten in Uffeln vor Ort die Kinderräder repariert.«

Schülergruppe zu Besuch

Vor den Sommerferien besuchte eine Schülergruppe der Weser Sekundarschule mit ihrer Lehrerin Frau Busse die Werkstatt. Der Projekttag begann mit dem Kennenlernen der Einrichtung. Anschließend reparierten die Schüler kaputte Lampen und wechselten Schläuche aus. Danach überprüften die Schülerinnen und Schüler die reparierten Fahrräder auf einer Fahrradtour nach Wehrendorf. »Überraschend war für uns zu erleben, dass einige Schüler sehr unsicher auf dem Fahrrad sind und noch kein eigenes Fahrrad besitzen. Aber das kann zum Glück durch die Fahrradselbsthilfewerkstatt geändert werden«, freut sich der 80-jährige Mitarbeiter Friedel Valdorf. Wer ein Fahrrad im Keller stehen hat, das er nicht mehr braucht – das Team freut sich über Fahrradspenden. Wir holen die Fahrräder auch bei Ihnen zu Hause ab. Adresse: Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt, Evangelisches Kinder- und Jugendzentrum Valdorf, Siekweg 3, in Vlotho, Ansprechpartner: Jan Allersmeier Handy: 0178/ 6200686.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6820791?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt steht vor der Insolvenz
Der Flughafen Paderborn-Lippstadt in Büren-Ahden im Kreis Paderborn. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker