Windmühlenverein bewirtet Besucher beim Tag der offenen Tür
Mühlenbrot und Zuckerkuchen

Vlotho (WB). Der Mühlenverein hatte jetzt zum Tag der offenen Mühle eingeladen, bei dem viele Besucher haben ein sonniges Mühlenfest gefeiert haben.

Donnerstag, 01.08.2019, 13:00 Uhr
Christiane Niehus, Margret Krömker, Bianca Niehus und Werner Krömker (von links) verkaufen frisch gebackenes Mühlenbrot und Zuckerkuchen zur Stärkung der Gäste Foto: Hannah Gebhard

»Die Kappe ist frei in die jeweilige Windrichtung drehbar«, erklärt Andre Happe, der den Besuchern einen Einblick in die historische Mühle gibt. Gespannt schauen sich Kinder und Erwachsene das Innere der Windmühle an und erklimmen ein Stockwerk nach dem nächsten. »Die Mühle besitzt mit Kellergeschoss sechs Etagen. Der sichtbare Mühlenturm ist etwa 18 Meter hoch«, erläutert Andre Habbe weiter.

2006 bis 2009 wurde die mittlerweile stillgelegte Mühle vom Verein »Windmühle Exter« erneut renoviert. 200 Meter hoch am Steinegger Berg gelegen, bietet die Windmühle den Besuchern wieder einen imposanten Anblick.

Gemütliche Runde im Haus »Mühlenblick«

Im benachbarten »Haus Mühlenblick« sorgten die Veranstalter beim Tag der offenen Mühle mit selbst gebackenem Zuckerkuchen und Mühlenbrot für das leibliche Wohl.

Viermal pro Jahr findet der Tag der offenen Mühle statt. Der Verein möchte damit die Anlage präsentieren: Unter fachkundiger Führung kann bei diesen Gelegenheiten die Mühle besichtigt, Brot aus dem Backhaus erworben werden und gemütlich beieinander gesessen werden.

Das nächste Veranstaltungsglanzlicht in der Windmühle Exter findet am Freitag, 13. September, statt: Dann gastiert das Zimmertheater »Am Eck« von 19.30 bis 22.30 Uhr in der Windmühle und präsentiert eine abwechslungsreiche, satirische und amüsante Lesung.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6818488?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker