DRK-Kita: Zusätzlicher Parkraum soll Habichtstraße entlasten
Neue Stellplätze an der Südspange

Vlotho (WB). Der Bring- und Abholverkehr am DRK-Kindergarten an der Habichtstraße führt immer wieder zu unübersichtlichen und gefährlichen Verkehrssituationen. Mit der geplanten baulichen Erweiterung der Kita um zwei weitere Gruppen mit bis zu 50 Plätzen wird mit einer weiteren Verschärfung dieser Situation gerechnet. Mit der Schaffung weiterer Parkplätze soll nun für Entlastung gesorgt werden.

Dienstag, 04.06.2019, 07:00 Uhr
Zusätzliche Stellplätze an der Südspange nahe der Kita-Zufahrt Habichtstraße sollen für Entlastung sorgen. Bisher kommt es immer wieder beim Bring- und Abholverkehr in der Habichtstraße zu gefährlichen und unübersichtlichen Situationen.

Der Betriebsausschuss Baubetriebshof und Straßen hat die Verwaltung einstimmig beauftragt, mit einer überplanmäßigen Ausgabe an der Südspange, westlich der Habichtstraße, mindestens zwölf Stellplätze anzulegen. Diese Plätze sollen in Senkrechtaufstellung mit Zugang zum angrenzenden Gehweg neu angelegt werden. Zusätzlich wird ein 1 Meter breiter Sicherheitsstreifen für die Fußgänger angelegt. Weiterhin sieht das Bauprogramm vor, die Parkflächen in Pflasterbauweise zu erstellen. Dabei sollen die Parkplätze optisch durch verschiedenfarbiges Pflaster getrennt werden, damit die Bereiche zum Aussteigen erkennbar sind. Darüber hinaus ist geplant, die bestehende Tempo-30-Zone in westliche Richtung bis vor die Stellplätze zu verlängern. Im Kurvenbereich der Habichtstraße soll bis zur Einmündung in die Südspange ein beidseitiges Halteverbot eingerichtet werden. Dieser Anliegerwunsch werde von der Verwaltung unterstützt und vom Kreisstraßenverkehrsamt geprüft.

50.000 Euro Investitionssumme

Die Finanzierung der 50.000-Euro-Maßnahme ist im Wirtschaftsplan gedeckt. Die bereits in den Plan eingestellten Mittel für den Gehweg Burgstraße – Garzweg, der nun nicht gebaut wird, werden zur Deckung herangezogen, heißt in der Beschlussvorlage.

»Diese neuen Parkplätze sind zur Entlastung der Verkehrssituation an der Habichtstraße notwendig«, hatte Bürgermeister Rocco Wilken die Entscheidung des Ausschusses, die kurzfristig noch vor Beginn der Kita-Umbaumaßnahme erfolgen soll, begrüßt. Bodo Kohlmeyer von der SPD-Fraktion zeigte sich sehr erfreut, dass der Parkplatzbau so rasch begonnen werden soll. »Insgesamt ist dort eine gute Regelung gefunden worden«, stellte Harald Kuhlmann für die Grüne Liste Vlotho fest. »Wichtig für die Sicherheit ist auch, dass wir uns bei hier für die großen Parkplatzbreiten entschieden haben«, sagte Peter Borheck (FDP).

Weitere Parkplätze auf Erweiterungsgelände

Zusätzlich zu diesen jetzt beschlossenen neuen Parkplätzen an der Südspange sehen die Umbaupläne für die Erweiterung der Kindertagesstätte die Schaffung weiterer 15 Stellplätze auf dem neuen Gelände vor.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6663772?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Sie trafen sich schon vor dem Paderborner Arbeitsgericht: Przondzionos Anwalt Dr. André Soldner (links) und der Sportrechtsexperte Professor Christoph Schickhardt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker