Asiatische Schriftzeichen auf 500-Euro-Schein irritieren Vlothoer Kassiererin
Falschgeld fällt auf

Vlotho (WB). Befinden sich auf dem 500-Euro-Schein asiatische Schriftzeichen? Nicht, wenn er echt ist. Die Kassiererin eines Supermarktes in Vlotho ist nicht auf das Falschgeld hereingefallen.

Dienstag, 05.03.2019, 13:51 Uhr aktualisiert: 05.03.2019, 13:54 Uhr
Auch diese Geldscheine sind gefälscht – allerdings weniger schlecht als der 500-Euro-Schein, der jetzt in Vlotho aufgetaucht ist. Foto: dpa

Am Montag Vormittag wollte ein Mann aus Bad Oeynhausen in einem Verbrauchermarkt in Vlotho seinen Einkauf mit einem 500-Euro-Schein bezahlen. »Die Kassiererin bemerkte, dass mit dem Geldschein etwas nicht stimmte«, teilt die Polizei mit. »Das Papier der vermeintlichen Banknote war zu steif und dieser war mit asiatischen Schriftzeichen bedruckt, was ihr seltsam vorkam.«

Polizeibeamte stellten den Schein sicher. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur genaueren Herkunft des seltenen falschen Geldscheines dauern an.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6450222?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514631%2F
Tönnies übernimmt 6000 Werkvertragsarbeiter
Mitarbeiter in der Zerlegung des Tönnies-Stammwerks in Rheda-Wiedenbrück. Foto:
Nachrichten-Ticker