Leserbriefschreiber hatten Besetzung der Pfarrstelle in Vlotho kritisiert Streit um homosexuellen Pfarrer: Ermittlungen eingestellt

Vlotho (WB/jg). Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat das Ermittlungsverfahren gegen die 13 Unterzeichner des im Gemeindebrief von St. Johannis veröffentlichten Leserbriefs zur Homosexualität eingestellt.

Dieses Foto entstand im September 2016: Pfarrer Jörg Uwe Pehle (vorne) mit seinem Mann Thomas König.
Dieses Foto entstand im September 2016: Pfarrer Jörg Uwe Pehle (vorne) mit seinem Mann Thomas König. Foto: Archivbild Jürgen Gebhard

Das hat Oberstaatsanwalt Venewald auf Anfrage bestätigt. Die Justiz unterscheide grundsätzlich zwischen Tatsachenbehauptungen und Meinungsäußerungen. Die Aussagen im Leserbrief seien vom Grundrecht auf freie Meinungsäußerung gedeckt.

Die Leserbriefschreiber hatten die Besetzung der Pfarrstelle von St. Stephan mit einem homosexuellen Pfarrer kritisiert und dabei auf diverse Bibelstellen verwiesen . Der Pfarrer und sein Mann hatten daraufhin Strafanzeige wegen übler Nachrede und Verleumdung erstattet.

Kommentare

Dann doch lieber pädolphiel?

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.