Vlothoer aus allen Stadtteilen feiern auf dem Sommerfelder Platz Zwei Tage Weinfest in der Innenstadt

Von Jürgen Gebhard und Joachim Burek
Die Weinerzeuger Hermann und Ulfriede Frey aus Rheinhessen wollen auch im nächsten Jahr wiederkommen.
Die Weinerzeuger Hermann und Ulfriede Frey aus Rheinhessen wollen auch im nächsten Jahr wiederkommen. Foto: Jürgen Gebhard

Vlotho (WB). Die Stimmung beim zweiten Vlothoer Weinfest war bestens. Vlothoer aus allen Stadtteilen waren gekommen, um Freunde und Bekannte zu treffen, um gemeinsam zu feiern und Wein zu trinken. Zum Auftakt des Festes überreichte der Bürgermeister die Bürgerpreise an das Ehepaar Kohlmeier vom Heimatverein und an die Geschichtswerkstatt Exter. Danach ging die Party dann richtig los.

Dank an Marketing und Werbegemeinschaft

Zunächst begrüßten die Geschäftsführerin von Vlotho-Marketing, Christiane Stute, und Olaf Hundeloh vom Vorstand der Vlothoer Werbe- und Interessengemeinschaft (WIV) die zahlreichen Gäste. »Es freut mich riesig, Sie alle hier zum zweiten Weinfest begrüßen zu können, denn das zeigt, dass die Premiere ein Erfolg war«, sagte Christiane Stute. Bürgermeister Rocco Wilken dankte ebenfalls den Organisatoren für ihren Einsatz: »Marketing und WIV setzen mit diesen Events Akzente und zeigen, dass Vlotho eine lebenswerte Stadt ist.«

Bürgerpreise für engagierte Vlothoer

Im Anschluss bat er die Bürgerpreisträger nach vorne, um ihnen die mit jeweils 250 Euro dotierten Auszeichnungen zu überreichen.

Ursel und Udo Kohlmeier vom Heimatverein waren für den Einzelpreis für ihr Engagement bei der Umgestaltung der Heimatstube zum neuen Heimatmuseum ausgewählt worden. Gemeinsam mit ihrem Team ehrenamtlicher Helfer hatten sie in monatelanger Arbeit die Entrümpelung des Kellers in der Kulturfabrik und die Umräumarbeiten in der ehemaligen Heimatstube und im heutigen Heimatmuseum in Angriff genommen.

Mit dem Gruppen-Bürgerpreis wurde die Geschichtswerkstatt Exter geehrt, die seit 1989 besteht. Gewürdigt wurden die Verdienste um die Erforschung der Heimatgeschichte. Die Bilanz ihrer 28-jährigen Tätigkeit kann sich sehen lassen: 16 dokumentierte Rundwanderungen durch Vlothoer Ortsteile und angrenzende Orte, elf veröffentlichte Bücher sowie vier Filmproduktionen zur Orts- und Regionalgeschichte, vier Sammlungen auf CD mit Bild- und Tondokumenten, die Herausgabe einer Sammelreihe mit 90 Einzelheften zur Ortsgeschichte sowie die Entwicklung des Lehrpfades Extertour und Extertour für Kinder.

An beiden Tagen Party bis Mitternacht

Die Besucher fühlten sich beim Weinfest wohl. An beiden Tagen wurde bis Mitternacht gefeiert und getanzt. Im nächsten Jahr wird es eine Neuauflage geben.

Ein ausführlichen Bericht lesen Sie am Dienstag, 6. Juni, im WESTFALEN-BLATT, Lokalausgabe Vlotho.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.