Meller (39) soll betrunken durch Spenge gefahren sein – Polizei findet mehrere Flaschen Alkohol im Auto
Fahrt endet auf dem Acker

Spenge/Melle (WB) -

Ein 39-jähriger Mann aus Melle hat am Sonntag mit seinem Auto in Spenge vier Verkehrsschilder umgefahren und ist dann auf einem Acker gelandet. Laut Polizei saß der Mann betrunken am Steuer.

Montag, 01.03.2021, 12:28 Uhr
Der Renault landete auf der linken Fahrzeugseite. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Foto: Kreispolizei Herford

Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Neuenkirchener Straße / Warmenaustraße. Der Meller fuhr mit seinem Renault über die Neuenkirchener Straße in Fahrtrichtung Wallenbrück. In einer Linkskurve kam das Auto von der Straße ab. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann zu schnell gefahren ist.

Das Auto demolierte zunächst vier Verkehrsschilder, rutschte dann in den Straßengraben, überschlug sich und landete auf einem Acker. Eine Anwohnerin, die durch einen lauten Knall aufmerksam geworden war, rief die Rettungskräfte. Die Polizei fand in dem Unfallwagen mehrere Flaschen Alkohol. Ein Atemalkoholtest bestätigte, dass der Mann getrunken hatte.

Der Meller ist bei dem Unfall leicht verletzt worden. Er kam mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei verbot ihm das weitere Führen von Fahrzeugen. Die Höhe des Sachschadens wird auf 6200 Euro geschätzt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7843738?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F
Klos schießt Schalke in die 2. Liga
Fabian Klos (links) zieht ab und trifft. Es ist das 1:0 für Arminia gegen den FC Schalke.
Nachrichten-Ticker