Kinder verschönern Tannen vor dem Werburg-Museum in Spenge
Schmetterlingsgruppe schmückt Tannenbäume

Spenge (WB/dd) -

Jedes Jahr schmücken die Spenger Kindertagesstätten die Tannenbäume, die beim Weihnachtsmarkt rund um die Martinskirche für adventliches Flair sorgen.

Donnerstag, 03.12.2020, 17:37 Uhr aktualisiert: 03.12.2020, 17:39 Uhr
E

Aus der schönen Tradition wurde in diesem Jahr nichts. Trotzdem hat das DRK-Familienzentrum Sonnenland gebastelt: Stiefel, Sterne und Monde wurden aus Salzteig ausgestochen, Schneemänner und Tannenbäume aus Papier ausgeschnitten und laminiert und bunte Christbaumkugeln aus Pappe gestaltet.

Die kreativen Werke zieren nun fünf Nadelbäume vor dem Herrenhaus der Werburg. Der Werburg-Verein hatte die Kita um die Dekoration gebeten. „Weil in unserer Scheune eine Station der leider abgesagten, von der Stadt organisierten Adventswanderung gewesen wäre, haben wir uns vorgenommen, stimmungsvoll zu schmücken“, erzählt Museumspädagoge Marcus Coesfeld.

Trotz der Absage der Veranstaltung wollte der Verein nicht auf die weihnachtliche Dekoration verzichten. „Wir haben auf den Schmuck in den Fenstern des Herrenhauses schon so viel positive Rückmeldungen von Menschen bekommen, die hier gern spazieren gehen, das ist echt erstaunlich“, sagt Dr. Werner Best, Vorsitzender des Werburg-Vereins. Also habe man sich um Bäume bemüht und fünf Stück gesponsert bekommen.

Alle Gruppen des Sonnenlandes, insgesamt 116 Kinder, haben in den vergangenen Wochen fleißig gebastelt, um den Zierrat für die Bäume herzustellen. Aufgehängt haben ihn gestern morgen nur die Kinder der Schmetterlingsgruppe.

„Das geht aus Infektionsschutzgründen nicht anders. Wir halten die Gruppen strikt von einander getrennt“, erklärt die Leiterin des Familienzentrums, Sabine Pellmann.

Ausgesprochen gut gelaunt und vielleicht ein wenig aufgeregt gingen die Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren ans Werk. „Für die ist das jetzt ein tolles Ereignis“, sagt Pellmann. Denn gemeinsame Ausflüge und besondere Aktionen seien in der Corona-Zeit rar gesät.

Traurig sein müssen die anderen Gruppen der Einrichtung aber nicht. Geplant ist, mit jeder einen Ausflug zur Werburg zu machen, um die geschmückten Bäume zu begutachten. Obendrein sorgte der Werburg-Verien für eine süße Überraschung und spendierte für alle 116 Bastler Schokonikoläuse.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7707128?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F
Union stürzt in Umfragen ab - Grüne weit vorn
Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock soll ihre Partei als Kanzlerkandidatin in die Bundestagswahl führen.
Nachrichten-Ticker