Kinderkonzert: Krawallo spielen auf Parkplatz an der Spenger Poststraße
Verladerampe wird zur Bühne

Spenge (WB). Es wird laut mitgesungen und getanzt. Und das darf es auch, denn schließlich ist das Gelände groß genug, damit die circa 50 Konzert-Besucher genug Abstand von einander halten können.

Montag, 07.09.2020, 14:55 Uhr aktualisiert: 08.09.2020, 08:56 Uhr
Endlich wieder Vollgas geben! Auf dem Geländer hinter dem Luttermann-Haus verteilt durften Kinder und ihre Eltern nach Lust und Laune singen und tanzen. Die Musik dazu kam von den Familien-Rock’n’Rollern von Krawallo. Foto: Dembert

Am Samstagnachmittag wurde auf dem Gelände hinter dem Luttermann-Haus an der Spenger Poststraße ordentlich gerockt. Wittekinds-Kultur hatte in Kooperation mit der Kaufmannschaft Spenge und mit Unterstützung der Volksbank zum Konzert geladen. Unter dem Motto „Musik ist Leben“ veranstaltet der Verein Wittekinds-Kultur in der Coronazeit Konzerte mit verschiedenen Musikern – unter anderem mit den Familien-Rock’n’Rollern von Krawallo.

Begegnungen ermöglichen

Damit wollen die Organisatoren Abwechslung und Freude in den Alltag bringen, Begegnungen ermöglichen und Kindern, die zu den besonders Leidtragenden der Kontaktverbote gehört haben, die Möglichkeit zur kulturellen Teilhabe eröffnen. „Seit Mai sind wir als Musiker wieder unterwegs. Natürlich unter ganz anderen Bedingungen als vor der Corona-Zeit“, sagte Krawallo-Frontmann Sebastian Dold.

Trotzdem, so einfach kann’s gehen: die Verladerampe des Geschäftshauses wurde kurzerhand zur gut einsehbaren Bühne und der Parkplatz zur Konzertarena. Die Vergnügungshungrigen ließen sich auch durch einen amtlichen Schauer nicht abschrecken und so fuhr schon kurze Zeit später wieder „Ein Hase im Cabrio“ und „Das rote Pferd“ wehrte– natürlich tänzerisch unterstützt von den kleinen und auch größeren Konzertbesuchern – gekonnt eine nervige Fliege mit dem Schwanz ab.

Gerne habe er Platz geschaffen und seinen Grund und Boden für die Aktion zur Verfügung gestellt, „weil ich das Engagement von Sebastian Dold, Wittekinds-Kultur und den Musikern einfach fantastisch finde“, sagte Alexander Luttermann.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7571460?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F
Corona-Regeln: Verschärfte Beschlüsse treten in Kraft
Restaurants bleiben geschlossen.
Nachrichten-Ticker