Matthias Menzel präsentiert beim Sommerabendkonzert Musik aus sechs Nationen
Mit dem Klavier auf Reise in ferne Länder

Spenge (WB). Das dritte Sommerabendkonzert in der Kirche Klein-Aschen fand unter dem Motto »Mit dem Klavier auf Reisen« statt und wurde von Organisator Matthias Menzel allein gestaltet.

Sonntag, 04.08.2019, 19:00 Uhr
Organisator und Pianist Matthias Menzel in seinem Element am Klavier: Er spielt beim Sommerabendkonzert Kompositionen aus Polen, Spanien, Norwegen, den USA und Frankreich. Foto: Sobolewski

Mit seiner Klaviermusik begeisterte er das Publikum und reiste mit ihm passend zur Ferienzeit in ferne Länder. »Mitten in der Ferienzeit und im Hochsommer möchte ich den Menschen, die gerade nicht in die Ferne reisen können, die Ferne zu ihnen bringen«, so Menzel, der Kirchenmusiker, Chorleiter und Musikpädagoge ist. Nachdem die vergangenen Sommerabendkonzerte die Themen Jazz und Trompete thematisierten, wollte Menzel dieses Mal das Klavier in den Vordergrund rücken.

»Das Klavier ist mein zweites Ich«

Passend zu Kompositionen von Chopin, Albéniz, Sibelius, Gershwin, Debussy und Schubert präsentierte er Landschaftsbilder der jeweiligen Nationen auf einer Leinwand. »Wie Chopin so schön sagte ›Ich bin das Klavier, das Klavier ist mein zweites Ich‹, möchte ich mit Chopin beginnen. Seine Klavierkompositionen sind so umfassend, dass er ein ganzes Orchester auf den 88 Tasten des Klaviers vereint«, erzählt Menzel.

Chopins Nocturnes – also nachdenkliche Nachtgesänge – luden die Gäste zum Verweilen und Nachdenken ein und waren voller Emotionen. Dabei wurden Bilder von den wandernden Dünen im Slowinski Nationalpark und andere polnische Landschaften zu Ehren des Warschauers Chopin gezeigt. In der Konzertpause konnten sich die Gäste im Gemeindehaus stärken, bevor es mit Gershwin weiterging.

Nächstes Konzert am 16. August

Die 6. Sommerabend-Konzertreihe lockte mal wieder viele Gäste in die beschauliche Kirche. Die nächste Veranstaltung findet am 16. August unter dem Motto »Musik aus dem Kino« statt.

Dann musizieren Mona Susan Vogt, Katrin Schumann sowie Monika Budt und präsentieren den Besuchern ein einzigartiges Filmmusik-Konzert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6826363?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F
Behinderungen wegen bundesweiter Warnstreiks im Nahverkehr
Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) streiken vor einem BVG Betriebshof in der Stadt.
Nachrichten-Ticker