Tausende Besucher beim Industriestraßenfest – 70 Aussteller präsentieren sich
Sonntagsausflug zur Erlebnismeile

Spenge (WB). »Wir haben um 11 Uhr schon fünf Grad mehr als auf Mallorca«, stellt Fred Landermann mit Blick in den Himmel zufrieden fest. Beste Bedingungen also für das Industriestraßenfest in Spenge.

Sonntag, 07.04.2019, 16:40 Uhr aktualisiert: 07.04.2019, 16:42 Uhr
Schon mittags tummeln sich die Menschen auf der Industriestraße und dem Edeka-Parkplatz. Der Blick aus dem Ballon am Kran der Firma Berwangers zeigt’s.

Das sahen tausende Besucher ganz genau so und machten die Erlebnismeile an der Industriestraße zu ihrem sonntäglichen Ausflugsziel. Schon bei der Eröffnung scharten sich zahlreiche Besucher um den Maibockanstich, ausgeführt vom Vorsitzenden der Kaufmannschaft, Benjamin Volk.

Über 70 Aussteller präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen. »Uns geht es darum, die Leistungsfähigkeit der Spenger Unternehmen zu präsentieren«, sagte Volk. Natürlich seien auch die ansässigen Vereine ein wichtiger Motor für das Leben in der Stadt. »Daher freuen wir uns über die 20 Vereine und Gruppen verschiedener Bereiche, die ebenfalls am Fest mitwirken.«

70 Aussteller präsentieren sich

Immer mit dabei: die Landmaschinen- und Alttraktorenfreunde aus Dreyen mit hausgemachtem Lappenpickert. Großer Beliebtheit erfreute sich auch das Kuchenbuffet der AWO-Kindertagesstätte, die sich am »Kinderparadies« mit Riesenhüpfburg auf dem Gelände des Getränkehandels Kronsbein postiert hatte.

Industriestraßenfest in Spenge

1/21
  • Industriestraßenfest in Spenge
Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert
  • Foto: Daniela Dembert

Durch den Umzug der Oldtimer-Ausstellung auf das Gelände der Firma Vollmer bot der Edeka-Parkplatz noch mehr Platz für Aktionen jeglicher Art. So hatte der TuS Spenge einen kleinen Tenniscourt eingerichtet. Feuerwehr und DRK präsentierten sich, und die Landjugend Bielefeld lud zum Geschicklichkeitsparcours mit Aufsitzrasenmähern.

Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags in der Industriestraße lockten die ansässigen Unternehmen mit Angeboten und Rabattaktionen und lieferten Beiträge zum Unterhaltungsprogramm. So durften Besucher des Autohauses Landermann ordentlich Gas geben – allerdings nur mit Autos im Miniaturformat. An einer riesigen Carrera-Bahn wurden Kindheitsträume wiedererweckt und rasante Runden gedreht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6525254?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F
Die neuen Corona-Regeln in NRW
Gesundheitsminister Laumann hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker