Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen auf Wohnhaus
Heckenbrand an Uhlandstraße

Spenge (WB/gge). Eine vier Meter hohe Lebensbaumhecke ist am Montagabend in Spenge in Flammen aufgegangen. Die Freiwillige Feuerwehr rückte kurz nach 21.30 Uhr an die Uhlandstraße aus.

Dienstag, 02.04.2019, 17:46 Uhr aktualisiert: 02.04.2019, 19:18 Uhr
In hellen Flammen stand die vier Meter hohe Lebensbaumhecke bei Eintreffen der Feuerwehr. Nach einer Stunde war der Brand gelöscht. Foto: Pamela Johne

Das Feuer konnte schnell gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Wohngebäude verhindert werden. Die Ursache des Brandes ist unklar. Im Einsatz waren 30 Wehrleute der Löschzüge Spenge-Mitte und Lenzinghausen sowie die Löschgruppe Hücker-Aschen. Auch die Drehleiter aus Dreyen wurde angefordert. Vier Meter Hecke wurden vernichtet. »Das Tückische an den Hecken ist, dass sie außen grün und innen knochentrocken sind«, sagte Feuerwehrchef Thomas Reschke. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6514549?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F
Dramatische Zahlen: Ab Samstag strengere Corona-Regeln für Espelkamp
Die Coronazahlen in Espelkamp sind unverändert hoch. Aus dem Rathaus kam daher zum Wochenende ein erneuter, eindringlicher Appell, die privaten Kontakte auf den eigenen Haushalt zu minimieren.
Nachrichten-Ticker