Obst- und Gartenbauverein nimmt Holz an – 80-Jahr-Feier im Juli
Osterfeuer im Bürgerbad Lenzinghausen

Spenge (WB/gge). Zum traditionellen Osterfeuer lädt der Obst- und Gartenbauverein Lenzinghausen für Ostersonntag, 21. April, auf das Gelände des Bürgerbades am Stillen Frieden ein. Ab 18 Uhr sind Besucher willkommen. Unter Aufsicht des Löschzuges Lenzinghausen der Freiwilligen Feuerwehr wird bei Einbruch der Dunkelheit das Feuer entzündet.

Dienstag, 02.04.2019, 19:00 Uhr
Heinz Gräfe (von links), Friedhelm Schnittger, Ulrich Gressog, Sigrid Büscher und Gerhard Wellmann laden seitens des Obst- und Gartenbauvereins zum Osterfeuer ein. Foto: Gerhard Hülsegge

»Wir haben auch für ein musikalisches Rundumprogramm gesorgt. Unter anderem treten die Majoretten des Musikcorps Lenzinghausen (MCL) auf«, sagt Sigrid Büscher, Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins. Auch muss niemand hungrig nach Hause gehen. Bier, Bratwurst, Pommes und die »Heiße Oma« (Kaffee mit einem Likörchen) stehen als kulinarische Leckereien zur Verfügung. Noch besteht auch Gelegenheit, sein Gehölz oder Strauchwerk zum Osterfeuer beizusteuern. Die Holzannahme erfolgt am Donnerstag, 4. April, sowie am Samstag, 13. April, jeweils in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Angenommen werden Strauch- und Baumschnitt, aber keine Baumwurzeln, Spanplatten, Kunststoffe oder Hausmüll.

Neue Mitglieder willkommen

Der Obst- und Gartenbauverein Lenzinghausen zählt 150 Mitglieder. Über Mitgliederschwund können die Vorstandsmitglieder nicht klagen. »Sie laufen uns nicht weg, sondern sterben höchstens weg«, meint Heinz Gräfe mit einem humorvollen Hinweis darauf, dass die Beschäftigung mit der Natur für die meisten eine Lebensaufgabe ist. Wer einmal Freude am Graben und Pflanzen gefunden hat, der bleibt in der Regel auch dabei. Gleichwohl freuen sich die Vereinsvertreter natürlich über jedes auch junge Mitglied.

In diesem Jahr feiert der Obst- und Gartenbauverein Lenzinghausen sein 80-jähriges Bestehen. Das Ereignis soll am Sonntag, 7. Juli, am Bürgerbegegnungszentrum (BBZ) an der Turnerstraße sowie in der Mehrzweckhalle begangen werden. Die ganztägige Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst. Danach gibt es ein Mittagessen. Am Nachmittag unterstützt neben musikalischer Unterhaltung der Landesverband der Gartenbauvereine NRW das Geschehen mit interessanten Vorträgen rund um das Gartenjahr.

Pflanzaktion im Bibelgarten

Auch für die Kinder steht Gärtnerisches auf dem Programm. Sie können sich ihren »Traumgarten in der Kiste« selbst zusammenstellen, mit nach Hausen nehmen und weiterhin pflegen. »Am genauen Programm wird noch gefeilt«, so Sigrid Büscher. Der Blumenwagen an der Einhaus-Kreuzung wird zu Pfingsten neu bepflanzt. Ein Banner, das am Montag installiert wurde, lädt dort derweil zur Teilnahme am Osterfeuer ein.

Gebuddelt wird am Sonntag, 7. April, nach dem Gottesdienst gegen 11.30 Uhr auch im Bibelgarten der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde direkt neben der Pauluskirche. »Als letzter von elf Bäumen wird eine Zypresse gepflanzt«, berichtet Pfarrer Ulrich Gressog, der auch stellvertretender Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins ist. Um 10 Uhr beginnt die Feier der Goldenen Konfirmation in der Pauluskirche mit anschließendem Kaffeetrinken und Mittagessen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6512341?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F
Behinderungen wegen bundesweiter Warnstreiks im Nahverkehr
Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) streiken vor einem BVG Betriebshof in der Stadt.
Nachrichten-Ticker