Spenger Kaufmannschaft lädt für 7. April zum Industriestraßenfest ein
Maibockanstich schon im April

Spenge (WB/gge). In Spenge wird am Sonntag, 7. April, das Industriestraßenfest gefeiert. Von 11 bis 18 Uhr lädt die Kaufmannschaft zu Einkauf und Vergnügen ein. Auf der gesamten Fläche ab Rettungswache bis zu Getränke-Kronsbein wird etwas los sein.

Sonntag, 03.03.2019, 09:00 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 09:08 Uhr
Spenges Kaufmannschaft ist für das Industriestraßenfest gerüstet. Vor dem Technik.-Fachmarkt Niemeier haben sich einige der Aussteller jetzt schon mal getroffen, um Details zu besprechen. Am 7. April werden – passend zum Frühling – auch Gartengeräte präsentiert.

»Das Industriestraßenfest gehört zu den etablierten Aktionen in Spenge. Es findet nur alle zwei Jahre statt. Das Konzept spricht alle Altersklassen an«, sagt Benjamin Volk, Vorsitzender der Kaufmannschaft. Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Michael Wieczorek ist er zum zweiten Mal hauptverantwortlich mit der Organisation betraut. Beide sehen in der Veranstaltung mehr als ein Straßenfest. Denn viele lokale Gewerke und Vereine zeigen sich von ihrer schönsten Seite.

70 Aussteller erwartet

Etwa 70 Aussteller werden 2019 erwartet, 20 mehr als im Vorjahr. Handwerker, Dienstleister und andere Berufsgruppen zeigen bei der Gewerbeschau, was die heimische Wirtschaft und der Einzelhandel im Stande sind zu leisten. Eingebunden ist das Ganze in ein buntes Unterhaltungsprogramm. Vereine dürfen sich kostenlos präsentieren.

Eröffnet wird das Straßenfest um 11 Uhr mit einem zünftigen Maibock-Anstich am Getränkehandel Kronsbein. 50 Liter Freibier warten auf ihre Abnehmer. Die Alpenbläser sorgen für Musik. Danach geht es kulinarisch weiter. Fünf Spenger Gastronomen präsentieren sich mit Fingerfood im Pagodenzelt. Nostalgiker dürfen Oldtimer-Fahrzeuge und Alttraktoren bestaunen. Diverse Vereine, die Freiwillige Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bieten Einblicke für Erwachsene wie für den Nachwuchs. Wer einen Blick über Spenge aus 40 Metern Höhe riskieren möchte, darf den Ballonkran besteigen.

Noch Standflächen frei

Für die Kinder gibt es Hüpfburgen und Fahrgeschäfte. Die örtlichen Autohändler präsentieren ihre neuesten Modelle. Im Innern eines Showtrucks können Flipperautomaten bespielt werden. Das E-Center (Edeka-Wehrmann), das Grüne Warenhaus, der Technik-Fachmarkt Niemeier und Getränke-Kronsbein beteiligen sich am verkaufsoffenen Sonntag und halten ihre Geschäfte – so der Rat zustimmt – von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Fred Landermann baut seine 20 Meter lange Carrera-Bahn auf und lädt zum Wettkampf auf den vier mal sieben Meter großen Rundkurs ein.

Noch sind einige Standflächen frei. Deshalb können sich weitere potenzielle Aussteller, ebenso wie Vereine, bei der Kaufmannschaft melden unter Telefon 0151-15173538 (Benjamin Volk) oder 0151-11708138 (Michael Wieczorek) oder auch oder per Email unter der Adresse: kontakt@kaufmannschaft-spenge.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6434186?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514632%2F
Datenpanne: Inzidenz steigt auf 41 – doch Kreis darf nicht sofort handeln
22 Neuinfektionen sind am Samstag gemeldet worden. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker