Gemeinde Rödinghausen stellt 100 zusätzliche Tablet-Computer zur Verfügung 
Noch mehr iPads für Grundschüler

Rödinghausen (WB) -

Um den Kindern eine perfekte Vorbereitung auf die zukünftig immer digitaler werdende Welt zu bieten, hat die Gemeinde Rödinghausen ihre Schulen bereits früh mit der nötigen Technik ausgerüstet. „An unserer Gesamtschule sind alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte mit iPads versorgt und unsere beiden Grundschulen hatten bisher jeweils zwei Klassensätze, die individuell eingesetzt werden konnten“, sagt Siegfried Lux.
Dienstag, 04.05.2021, 01:17 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.05.2021, 01:17 Uhr
Weitere iPads für Grundschüler: Schulleiterin Gaby Quest (r.) und Konrektorin Caroline Ronsiek mit Bürgermeister Siegfried Lux und Geschäftsbereichsleiter Daniel Müller.
Jetzt übergab der Bürgermeister zusammen mit Schulamtsleiter Daniel Müller jeweils 50 weitere iPads an Gaby Quest, Schulleiterin der Grundschule am Wiehen, und an Caroline Ronsiek, Konrektorin der Grundschule Bruchmühlen. „Damit gehen wir einen weiteren Schritt zur kompletten Ausstattung unserer Grundschulen“, erklärt Daniel Müller. An den Grundschulen war ursprünglich nicht vorgesehen, dass die Kinder die Tablet-Computer mit nach Hause nehmen.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7947734?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645483%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7947734?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645483%2F
„Zuversicht und Vorsicht“
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
Nachrichten-Ticker