Unbekannte stecken in Rödinghausen Bücher aus einer Entsorgungsmulde in Brand Zündelei an der Grundschule

Rödinghausen (WB). Jemand hat am Sonntagabend an der Grundschule an der Westerbergstraße gezündelt. Unbekannte steckten zwei Bücher in Brand, die in einer Entsorgungsmulde gelegen hatten.

Symbolfoto.
Symbolfoto.

Laut Mitteilung der Polizei bemerkte eine Zeugin gegen 17.45 Uhr aufsteigenden Rauch im Außenbereich der Grundschule. Unbekannte hatten seitlich neben dem Eingangsbereich zwei Schulbücher angezündet.

Die Bücher stammten augenscheinlich aus einer Entsorgungsmulde, die vor dem Gebäude abgestellt wurde. Mit Unterstützung einer Zeugin konnte der Brand gelöscht werden, so dass kein weiterer Schaden an Gebäude oder Umfeld entstand.

Die Kriminalpolizei Herford ermittelt in diesem Fall und ist auf der Suche nach drei männlichen Jugendlichen oder weiteren Zeugen, die sich im Vorfeld im Bereich der Grundschule aufgehalten haben sollen und denen gegebenenfalls etwas Verdächtiges aufgefallen ist. Sie sollen sich unter 05221/8880 melden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7404074?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645483%2F