Gemeinde Rödinghausen zieht positive Saisonbilanz
26.000 Besucher im Freibad

Rödinghausen (WB). Auch 2019 hat sich der Sommer mit hohen Temperaturen und vielen Sonnenstunden für die Freibadbesucher von seiner besten Seite gezeigt. Das gute Wetter lockte viele Badegäste in das Rödinghausener Freibad.

Mittwoch, 02.10.2019, 11:21 Uhr aktualisiert: 02.10.2019, 11:26 Uhr
26.051 Besucher nutzten von Mai bis Ende August die Gelegenheit, sich im Freibad abzukühlen. Bestbesuchter »normaler« Tag war Sonntag, 30. Juni, mit 1074 Badegästen. Am 25. Juni waren es sogar fast 1500, an diesem Tag gab es abends das Nachtschwimmen.

»Wir sind mit der Badesaison sehr zufrieden«, sagt Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer. »Es war so, wie man sich eine Freibadsaison wünscht«, ergänzt Schwimmmeisterin Steffi Schröder, die seit mittlerweile 35 Jahren für das Freibad in Rödinghausen tätig ist.

Toptag im Juni

Insgesamt 26.051 Besucher aus Rödinghausen und der näheren Umgebung nutzten in den vier Öffnungsmonaten von Anfang Mai bis Ende August die Gelegenheit, im Rödinghauser Freibad ihre Bahnen zu ziehen, zu rutschen, zu plantschen oder sich auf der Liegewiese – sie ist ungefähr drei Mal so groß wie das Schwimmbecken selbst – zu erholen.

Den Spitzenwert mit 1074 Badegästen an einem »normalen Badetag« konnten die Gemeindemitarbeiter am Sonntag, 30. Juni, notieren. Noch mehr Besucher kamen am 25. Juni ins Freibad Rödinghausen. Da nutzen 817 Besucher im normalen Tagesbetrieb die Möglichkeit zur nassen Abkühlung und weitere 675 Gäste kamen zum anschließenden Nachtschwimmen.

»Diese besondere Badeaktion bis in den späten Abend kommt besonders gut bei den Rödinghausern an und viele fragen uns, ob wir das nicht öfter machen können«, sagt Schwimmmeisterin Schröder. Sie ergänzt aber: »Das Nachtschwimmen soll aber etwas Besonderes bleiben und findet deshalb nur einmal im Jahr statt.«

Saisonstart im Mai anvisiert

Auch für das kommende Jahr ist der beliebte Badespaß im Kerzenschein wieder angedacht. Das genaue Datum legt die Gemeindeverwaltung mit Blick auf den Wetterbericht allerdings erst recht kurzfristig fest.

Und auch der genaue Beginn der Badesaison 2020 wird erst kurz vor dem eigentlichen Start festgelegt. »Voraussichtlich werden wir das Freibad, wie in diesem Jahr, ab dem 1. Mai öffnen«, sagt Steffi Schröder und fährt fort: »Das letzte Wort dazu hat aber der Bürgermeister.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6972418?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645483%2F
Arminia startet in Frankfurt
Chefcoach Uwe Neuhaus (links) und Co-Trainer Peter Nemeth haben Arminia in die Bundesliga geführt. Die Saison beginnt für den DSC mit einem Auswärtsspiel. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker