Feldwerk in Bad Oeynhausen und Löhne vermittelt Patenschaften für Blumenwiesen – Zwölf Landwirte in 15 Regionen sind schon dabei
Ausflug zu den Bienen macht Freude

Bad Oeynhausen/Löhne (WB) -

Welchen Einfluss ihr Start-up Feldwerk auf den Bestand der Bienen und Insektenarten hat, kann Tobias Krutemeier nur bedingt einschätzen. Trotzdem ist der 27-Jährige überzeugt: „Mit der Übernahme von Blühpatenschaften kann jeder Einzelne seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten und der Natur etwas zurückgeben, das man an anderer Stelle vielleicht nimmt.“ Von Lydia Böhne
Donnerstag, 22.04.2021, 18:51 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 22.04.2021, 18:51 Uhr
Ulrich Krutemeier (von links), Tobias Krutemeier und Marco Schlomann sind das Team hinter Feldwerk. Foto: Feldwerk
Unter dem Motto „Sei ein Held, bestell ein Feld!“, können Privatpersonen oder Firmen noch bis Ende April über das Internetportal eine solche Patenschaft erwerben und sich schon vier Wochen später über erste Blüten freuen. Vor einem Jahr hat Tobias Krutemeier die Idee zusammen mit seinem Vater Ulrich Krutemeier, der den landwirtschaftlichen Familienbetrieb auf dem Wittel führt, entwickelt. Für das technische Know-how hat Tobias Krutemeier IT-Experte und Cousin Marco Schlomann mit ins Boot geholt. Gestartet ist das Trio 2020 mit zwei Landwirten, die Teile ihrer landwirtschaftlichen Flächen als Blühwiesen zur Verfügung gestellt haben.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7930633?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7930633?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Als Udo Lindenberg in Bielefeld Auftrittsverbot bekam
Auf dem Album „Sister King Kong“ veröffentlichte Udo Lindenberg ein Jahr nach dem ausgesprochenen Auftrittsverbot den Song „Rätselhaftes Bielefeld“, „seine“ Reaktion auf den Vorfall.
Nachrichten-Ticker