Am 12. August startet das 11. Stadtradeln in Löhne
Mit dem Rad zum Einkaufen

Löhne (WB). In drei Wochen möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurücklegen und am Ende mit etwas Glück auch noch einen Einkaufsgutschein absahnen – ab dem 12. August startet das 11. Stadtradeln in Löhne.

Dienstag, 04.08.2020, 03:45 Uhr aktualisiert: 04.08.2020, 05:02 Uhr
Das Stadtradeln in Löhne steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mit dem Rad zum Einkaufen”, um den lokalen Einzelhandel zu unterstützen. Darauf, dass viele für die Umwelt und den Einzelhandel in die Pedale treten, hoffen Kirsten Beul (von links), Britta Lehmann, Margit Bierbüsse-Reuter (alle Werbegemeinschaft Löhner Einzelhandel), Regina Nagel (Einkaufsmeile Mennighüffen) und Julia Stakelbeck (Klimaschutzmanagerin). Foto: Lydia Böhne

Mit der Aktion, die in diesem Jahr unter dem Motto „Mit dem Rad zum Einkaufen – wir unterstützen den lokalen Handel“ steht, soll nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch der heimische Einzelhandel angekurbelt werden.

Beginn ist nach den Ferien

„Mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen“, nennt Britta Lehmann von der Werbegemeinschaft Löhner Einzelhandel das Vorhaben. Sie freut sich, dass die Stadt Löhne nicht nur die Werbegemeinschaft, sondern auch die Einkaufsmeile Mennighüffen in die Aktion einbezieht.

Nach den Sommerferien geht es los: Vom 12. August bis zum 1. September rufen die Aktionspartner dazu auf, vom Auto aufs umweltfreundliche Fahrrad umzusatteln.

Ziel ist es, privat oder beruflich möglichst viele Wege mit dem Rad zurückzulegen. „Je mehr fahren, umso größer ist das Zeichen, das wir für Radförderung und klimaneutrale Mobilität setzen“, sagt Klimaschutzmanagerin Julia Stakelbeck.

Auch Teams sind möglich

Teilnehmen kann jede Person, die in Löhne wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder zur Schule geht. Es besteht bis einschließlich 1. September die Möglichkeit ein eigenes Team aus mindestens zwei Personen zu gründen oder sich einem Team anzuschließen – beispielsweise dem Offenen Team Löhne.

Hierfür können sich Interessierte unter anderem über einen schriftlichen Anmeldebogen in der Stadtbücherei anmelden. Dort liegen auch ausgedruckte Kilometer-Erfassungsbögen für die Fahrten aus.

Eine Registrierung kann auch über die Stadtradeln-Internetseite erfolgen. Erfasst werden die Kilometer entweder über den Nutzeraccount auf der Internetseite oder in der Stadtradeln-App. Nachträge der Kilometer sind bis zu sieben Tage nach dem Aktionszeitraum möglich.

Jeder Kilometer zählt

Es zählen alle gefahrenen Kilometer, egal wo und zu welchem Zweck. An dieser Stelle kommen die Werbegemeinschaft und die Einkaufsmeile ins Spiel: Die Organisatoren wollen aufzeigen, dass sich das Fahrrad prima eignet, um zum nächsten Nahversorger, den Geschäften oder der Gastronomie vor Ort zu fahren und gleichzeitig noch die eigene Stadt besser kennenzulernen. Gerade in diesem Jahr haben die Einzelhändler durch Corona Einbußen hinnehmen müssen.

Als Anreiz haben Stadt und Einzelhändler Preise ausgelobt: Für jede 10.000 Kilometer, die gemeinschaftlich erzielt werden, verlost die Stadt unter allen Teilnehmern je einen Einkaufsgutschein für die Löhner Geschäfte im Wert von 20 Euro.

Je nach dem, wie viele Kilometer zusammenkommen, können insgesamt zehn Gutscheine verlost werden. Im vergangenen Jahr haben die 30 Teams 100.000 Kilometer erradelt. Sonderpreise gibt es für das Team mit den meisten Mitgliedern, das Team mit dem höchsten Durchschnittswert bei der Kilometeranzahl und die beste Schulklasse.

Fotowettbewerb

Die Einzelhändler haben sich außerdem einen Fotowettbewerb ausgedacht. Teilnehmer können auf Facebook oder Instagram unter den Hashtags #stadtradelnloehne und #wirkaufeninloehne ihr „Schönstes Erlebnis auf dem Rad zum Einkauf“ teilen und die Stadt Löhne verlinken.

Die schönsten Fotos werden auf dem Instagram-Kanal und der Facebookseite der Stadt veröffentlicht. Alternativ kann ein Foto bis zum 1. September per Mail an stadtradeln@loehne.de gesendet werden. Als Gewinn winken drei Einkaufsgutscheine: Erster Platz 100 Euro, zweiter Platz 60 Euro und dritter Platz 40 Euro.

www.stadtradeln.de

...

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7519768?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Bundespräsident macht Bevölkerung Mut
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier setzt sich einen Mund-Nasen-Schutz auf.
Nachrichten-Ticker