Straßenpreis der Postcode Lotterie geht an fünf Teilnehmer aus Löhne
Postcode Lotterie: Fünf Löhner freuen sich über hohen Gewinn

Löhne (WB). In Löhne hat das Postcode-Glück zugeschlagen. Der fünfte Straßenpreis im Juli ist eine Premiere, denn es leben gleich fünf Teilnehmer mit neun Losen im gewinnenden Postcode 32584 TW.

Montag, 03.08.2020, 03:30 Uhr aktualisiert: 03.08.2020, 10:30 Uhr
Fünf Gewinner aus Löhne jubeln zusammen mit Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig (Mitte vorne) über insgesamt 90.000 Euro. Foto: Postcode Lotterie/Wolfgang Wedel

Das Team der Soziallotterie macht sich auf den Weg, um die Schecks persönlich zu übergeben. Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig kann alle Glückspilze bequem zu Fuß überraschen, denn sie wohnen alle in derselben Straße.

Freudentränen kullern

Sabine* (Erläuterung am Textende) ist sichtlich nervös, als sie den Scheck aus dem goldenen Umschlag zieht. Beim Anblick von 10.000 Euro kullern dann die ersten Freudentränen. Mit dem Geld möchte sie sich und ihrer Tochter etwas Gutes tun.

Nur wenige Häuser von Sabine entfernt wohnen Annette* und Günter*, die insgesamt vier Schecks und damit 40.000 Euro von Felix Uhlig überreicht bekommen. „Alter Schwede“, entfährt es Günter, der bis zur letzten Sekunde daran gezweifelt hat, dass er tatsächlich etwas gewonnen hat.

Auch Andrea*, die ebenfalls zu den Gewinnern zählt und an derselben Straße wohnt, ist sichtlich überrascht und freut sich wahnsinnig über 10.000 Euro: „Unglaublich!“

Gewinner ist baff

Vor allem Gewinner Stefan* ist baff, als Felix an seiner Haustür klingelt, denn er nimmt erst seit einem Monat an der Soziallotterie teil und hätte nie so schnell mit einem Gewinn gerechnet. Der 48-Jährige besitzt sogar drei Lose, weil er insbesondere Projekte im Bereich Umwelt- und Naturschutz unterstützen möchte: „Gerade das Projekt Replace Plastic ist für mich eins der führenden Projekte, für das Sie sich engagieren.“

Pro Los erhält Stefan 10.000 Euro und kann sich damit über insgesamt 30.000 Euro freuen. Was er mit dem Gewinn machen möchte, weiß er auch schon: „Ich würde gerne ein Haus bauen. Dafür spare ich schon ein paar Jährchen.“

Geld für Projekte

Dank der Löhner Glückspilze und aller anderen Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen werden gemeinnützige Organisationen in der Nähe unterstützt. In Herford kann beispielsweise das Pilotprojekt Kinderspielstadt Mini-Herford vom DRK-Kreisverband Herford-Stadt gefördert werden. Dabei handelt es sich um ein Plan- und Rollenspiel, das Kindern einen Zugang zu dem komplexen System einer Stadt ermöglicht.

Außerdem wird der Verein Mädchenhaus Bielefeld unterstützt, der seit fast 30 Jahren Mädchen und junge Frauen, die sexualisierte, psychische und/oder körperliche Gewalt erlebt haben, mit unterschiedlichen Beratungs- und Wohnangeboten unterstützt.

Erläuterung: *Die Deutsche Postcode Lotterie veröffentlicht Namen, persönliche Informationen sowie Bilder der Gewinner nur nach vorheriger Einwilligung. Gewinner/Gewinnerin sowie ihre Angehörigen werden mit ihrem Vornamen genannt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7518243?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Vereinzelt illegale Corona-Atteste
Symbolbild. Wo eine Maskenpflicht gilt, kann der jeweilige Hausherr entscheiden, ob er Atteste zur Maskenbefreiung anerkennt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker