Bürgermeister Bernd Poggemöller appelliert an die Vernunft der Löhner „Unterlassen Sie Hamsterkäufe!“

Löhne (WB/dom). Die Stadt Löhne appelliert an alle Bürger, ihr Einkaufsverhalten so anzupassen, dass Abstände eingehalten und Warteschlangen vermieden werden.

Weil das Rathaus geschlossen bleibt, hat die Stadt eine Telefonhotline (05732/100111) eingerichtet.
Weil das Rathaus geschlossen bleibt, hat die Stadt eine Telefonhotline (05732/100111) eingerichtet. Foto: Andrea Berning/Archiv

Das Ordnungsamt hat aufgrund ihrer Allgemeinverfügung vom 18. März bei einigen Geschäften in Löhne, die für die Versorgung geöffnet bleiben dürfen, Kontrollen durchgeführt. Soweit noch erforderlich, wurden die Verkaufsstellen nachdrücklich auf ihre Verpflichtung, Vorkehrungen zur Einhaltung der Hygiene- und Schutzbestimmungen zu treffen beziehungsweise den Zugang zu den Geschäften zu regeln, hingewiesen. Bei der Überprüfung war ersichtlich, dass die Hygiene- und Schutzbestimmungen noch nicht von allen Bürgerinnen und Bürgern im erforderlichen Maße beachtet wurden.

Tipps zum Verhalten

Deshalb ruft die Stadt Löhne ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger noch einmal eindringlich auf:

„Suchen Sie möglichst einzeln die Geschäfte auf und halten Sie die Abstandsregelung von zwei Metern ein! Oft ist es nicht erforderlich, dass mehrere Familienmitglieder zusammen einkaufen. Denken Sie nicht nur an Ihre eigene Gesundheit, sondern auch an die Risikogruppen.

Unterlassen Sie Hamsterkäufe, diese sind nicht notwendig! Die Grundversorgung ist nicht gefährdet, und ein solches Kaufverhalten schürt nur Panik. Seien Sie auch hier bitte solidarisch.“

Großes Lob

Bürgermeister Bernd Poggemöller spricht andererseits aber auch ein großes Lob aus: „Großen Respekt habe ich vor den Mitarbeitenden in den Lebensmittelmärkten, die im Moment am Limit arbeiten, um die große Nachfrage zu bedienen. Ein herzliches Dankeschön dafür!“

Gravierende Auswirkungen

Löhnes Bürgermeister ist sich durchaus bewusst, welche Auswirkungen die verfügten Einschränkungen für jeden Einzelnen haben: „Ich danke Ihnen allen für das große Verständnis und die Hilfsbereitschaft, die in solchen Zeiten wichtig ist. Dennoch ist es notwendig, die Regelungen einzuhalten, um die Ausbreitung des Coronavirus so weit wie möglich zu verlangsamen. Also bleiben Sie bitte möglichst zu Hause und erledigen Sie nur das absolut Nötigste!“

Hier gibt es Informationen

Aktuelle Informationen rund um das Thema Corona-Virus gibt es auf der Homepage der Stadt Löhne unter www.loehne.de oder beim Kreis Herford www.kreis-herford.de .

Neue Hotline

Ab sofort ist bei der Stadt die Telefonnummer 05732/100111 freigeschaltet, an die sich alle Löhner Bürgerinnen und Bürger mit ihren Fragen in Sachen Corona-Krise wenden können.

Bei gesundheitlichen Anliegen bittet die Stadt darum, sich direkt an das Gesundheitsamt oder den Kreis Herford unter der Nummer 05221/131500 zu wenden.

Die Löhner Hotline ist montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr besetzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7338269?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F