Löhne feiert den Beginn des neuen Jahrzehnts – 460 Gäste in der Werretalhalle
Die Goldenen Zwanziger

Löhne  (WB). Auftakt und Finale des Jubiläums „50 Jahre Stadt Löhne“: Michael Müller und Peter Steinhardt von M&S Veranstaltungen haben 2018 und 2019 Silvesterpartys in der Werretalhalle organisiert. Die Karten waren beide Male lange vorher ausverkauft. Zum Ende des Jubiläumsjahres sahen die Gäste positiv in die Zukunft des Jahres 2020.

Donnerstag, 02.01.2020, 04:00 Uhr aktualisiert: 02.01.2020, 05:01 Uhr
Michael Wendt weiß, wie er die Gäste zum Tanzen bringt. Der DJ von „ProSound“ macht in der Werretalhalle Musik. Foto: Frank Dominik Lemke

Silvester 2019 in der Werretalhalle

1/8
  • Silvester 2019 in der Werretalhalle
Foto: Frank Dominik Lemke
  • Foto: Frank Dominik Lemke
  • Foto: Frank Dominik Lemke
  • Foto: Frank Dominik Lemke
  • Foto: Frank Dominik Lemke
  • Foto: Frank Dominik Lemke
  • Foto: Frank Dominik Lemke
  • Foto: Frank Dominik Lemke

„Hoffen wir, dass das die Goldenen Zwanziger werden“, sagte Christina Lenz aus Bad Oeynhausen. Die „Ü30-Silvester-Party“ sei dafür der perfekte Einstieg. Den hat sie mit Freunden gefeiert. Die meisten der 460 Gäste kannte sie nicht. Kein Problem: „Die Leute hier sind sehr sympathisch und feiern ausgelassen. Das ist in Ostwestfalen schon ungewöhnlich“, sagte sie. Gleich beim ersten Lied, das die Discjockeys von „ProSound“ aus Löhne auflegten, sei die Tanzfläche voll gewesen.

Der Spaß begann am frühen Abend. „Wir hatten deutlich mehr Anfragen von Besuchern. Doch weniger ist mehr“, sagte Michael Müller. Lieber verzichtet er auf verkaufte Tickets und hat dafür zufriedene Gäste. 14 Mitarbeiter plus jene vom „Sicherheitsdienst Yrn“ und „Toy’s Pizza Express“ kümmerten sich um die Gäste. „Die Leute sollen gut ins Neue Jahr kommen“, sagte Müller.

Der 66-Jährige zieht sich langsam aus dem Geschäft zurück. Zwar hat er mit Peter Steinhardt reichlich Spaß an der Arbeit. Doch sein Körper kommt an seine Grenzen. In Zukunft will er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Dies war seine letzte Silvesterparty.

Konzert der „Big Balls“ am 11. Januar

Doch so ganz sein lassen kann er es noch nicht. Am 11. Januar feiert das M&S-Team wieder in der Werretalhalle. Die AC/DC-Coverband „Big Balls“ gibt um 20.30 Uhr ein Konzert. Bei der Organisation der „hörBar“ im April ist er dabei. Ende Juni ist dann definitiv Schluss. „Ohne meine Frau wäre das in den vergangenen 20 Jahren nicht gegangen“, sagte Müller. Die Silvesterpartys in der Werretalhalle haben sich herumgesprochen. Das jährliche Löhner Oktoberfest ist legendär. Peter Steinhardt wird die Geschäfte weiter führen.

„Ich hoffe, 2020 wird für alle ein gutes und gesundes Jahr“, sagte Michael Müller. Wirtschaftlich werde es in Deutschland sicher gut laufen. Etwas Sorgen macht er sich um die Politik: die Beziehungen zwischen den USA, China, Korea. Doch ein guter Anfang sei gemacht – jedenfalls in Löhne.

Die Gäste feierten bis 4.30 Uhr. Mitternacht war für die meisten vor allem ein Miteinander. Zwei Gäste zündeten ein paar Raketen. Ein paar brannten Wunderkerzen ab. „Wir verzichten seit Jahren auf ein Feuerwerk“, sagte Müller. Die meisten Gäste würden viel lieber tanzen – wie in den Goldenen Zwanzigern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7164965?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
So geht das nicht weiter!
Hier wird kein Umsatz gemacht (Symbolbild).
Nachrichten-Ticker