Fahrer übersieht 60-Jährigen beim Abbiegen – schlechte Sicht wegen Regens
Fahranfänger kollidiert mit Fußgänger

Herford (WB).  Am frühen Dienstagmorgen hat ein junger Autofahrer in Löhne einen Fußgänger angefahren. Der 19-Jährige wollte von der Hansastraße in die Goebenstraße einbiegen. Dabei übersah er wegen des Regens und der Dunkelheit den 60-jährigen Fußgänger.

Mittwoch, 02.10.2019, 11:33 Uhr aktualisiert: 02.10.2019, 11:42 Uhr
Ein 60-jähriger Herforder ist bei einem Unfall in Löhne schwer verletzt worden. Foto: dpa

Der Fußgänger aus Herford prallte Polizeiangaben zufolge auf die Windschutzscheibe des Pkw und stürzte anschließend zu Boden. Dabei habe er sich schwer verletzt und sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde von einem Unternehmen abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden belaufe sich auf mehrere hundert Euro.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die derzeitigen Witterungsverhältnisse Umsicht von allen Verkehrsteilnehmern erfordern. Fußgängern sowie Radfahrern empfiehlt die Polizei generell das Tragen von reflektierender Kleidung oder Westen. Damit werden Sie im Straßenverkehr besser gesehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6973697?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Arabi erhöht den Druck
Sport-Geschäftsführer Samir Arabi
Nachrichten-Ticker