31-Jähriger aus Löhne soll betrunken gefahren sein
Beim Ausparken ein Auto gerammt

Löhne (WB). Ein 31-jähriger Mann aus Löhne hat laut Polizei am Montag mit seinem Auto an einem Getränkemarkt in Löhne ein anderes Auto gerammt und ist dann davon gefahren.

Dienstag, 01.10.2019, 10:57 Uhr aktualisiert: 01.10.2019, 11:00 Uhr
Ein Atemalkoholtest bei dem Mann aus Löhne ergab ein positives Ergebnis (Symbolfoto). Foto: dpa

Der Vorfall habe sich um 11.10 Uhr auf einem Parkplatz eines Getränkemarktes an der Koblenzer Straße ereignet. Laut Polizei parkte der 31-Jähriger dort seinen weißen Kia vor dem grauen Toyota Versus eines 74-Jährigen.

Nachdem der Löhner seine Einkäufe erledigt hatte, setzte er sich in sein Auto und parkte aus. »Dabei stieß er mit dem hinter ihm parkenden Fahrzeug des Senioren zusammen. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern«, schildert die Polizei die Ereignisse.

Zeugen alarmierten die Polizei. Die Beamten ermittelten den Halter des weißen Kia und trafen den 31-Jährigen zu Hause an. Weil sein Atem nach Alkohol gerochen haben soll, ließen die Polizisten den Mann »pusten«. Der Atemtest sei positiv gewesen, weswegen ein Arzt dem Mann zwei Blutproben entnahm.

Sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf mindestens 2.500 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6971365?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker