Häger Straße für eine Stunde voll gesperrt – 30.000 Euro Schaden – mit Video:
Zwei Verletzte nach missglückten Überholmanöver

Löhne-Gohfeld (WB). Bei einem Unfall auf der Häger Straße in Löhne sind zwei Personen verletzt worden. Beide Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro

Mittwoch, 07.08.2019, 14:27 Uhr aktualisiert: 07.08.2019, 16:12 Uhr
Ein Missglückter Überholvorgang soll laus Polizei zu der Kollision geführt haben. Foto: Louis Ruthe

Unfall auf der Hägerstraße in Löhne

1/9
  • Unfall auf der Hägerstraße in Löhne
Foto: Louis Ruthe
  • Foto: Louis Ruthe
  • Foto: Louis Ruthe
  • Foto: Louis Ruthe
  • Foto: Louis Ruthe
  • Foto: Louis Ruthe
  • Foto: Louis Ruthe
  • Foto: Louis Ruthe
  • Foto: Louis Ruthe

»Gegen 11.40 Uhr sind wir zu einem Unfall mit einer eingeklemmten Person gerufen worden«, sagt Dennis Flottmann, Einsatzleiter der Feuerwehr Löhne. Als die Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen, hätten sich bereits alle Personen aus den beiden Wagen befreien können.

Überholvergang missglückt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei, wollte ein 72-Jähriger aus Vlotho die vor ihm fahrenden Fahrzeuge – ein Lkw und ein Pkw– überholen. Als der Pkw nach links in einen Feldweg abbiegen wollte, sei es zu der Kollision gekommen.

Die Hägerstraße musste für die Unfallaufnahme der Polizei bis 13 Uhr gesperrt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6833327?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Behinderungen wegen bundesweiter Warnstreiks im Nahverkehr
Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) streiken vor einem BVG Betriebshof in der Stadt.
Nachrichten-Ticker