Viele hundert Besucher beim 16. »Mennighüffer Sommer« in Löhne
Lübbecker Straße wird zur Bummelmeile

Löhne (WB). Mit ihrer Prognose bei der offiziellen Eröffnung des 16. »Mennighüffer Sommers« hat Regina Nagel von der Werbegemeinschaft Mennighüffen nicht zu viel versprochen: »Es gibt keinen Regen, und die Besucher kommen!«

Montag, 08.07.2019, 06:30 Uhr
Bei Frisuren Abraham mit (von links) Katja Schlüter, Nicole Huchzermeier, Natascha Laufer und Claudia Kuhlmann gibt es Bowle.

Zu diesen Besuchern gehörten Anita und Siegfried Homann (65 und 68) aus Gohfeld. »Wir kommen jedes Jahr und bummeln die Lübbecker Straße einmal bis Fründ rauf und wieder zurück«, sagte Siegfried Homann. »Und dabei treffen wir immer viele Bekannte«, fügte seine Ehefrau hinzu. Viele hundert Besucher waren bis zum frühen Nachmittag zur Aktionsmeile gekommen.

Ehrenamtliche machen Straßenfest erst möglich

Viele hundert Besucher beim 16. »Mennighüffer Sommer«

1/24
  • Viele hundert Besucher beim 16. »Mennighüffer Sommer«
Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee
  • Foto: Rajkumar Mukherjee

Zuvor hatten im Kaffeegarten bei Fründ Regina Nagel sowie Bea­trix Becker, Dezernentin für Jugend, Soziales, Schule, Kultur, Sport, Ordnung und Bürgerservice, die ersten Gäste begrüßt. Beatrix Becker überbrachte das Grußwort der Stadt in Vertretung für Bürgermeister Bernd Poggemöller. Das Engagement der Werbegemeinschaft und vieler ehrenamtlicher Helfer hoben sie und Regina Nagel hervor. »Nur so ist es Jahr für Jahr überhaupt möglich, so ein Programm auf die Beine zu stellen«, sagte Beatrix Becker.

Und das Angebot war wieder abwechslungsreich: Fast alle der 40 Kaufleute und Handwerker in Mennighüffen stellten sich während des verkaufsoffenen Sonntags vor. Zudem beteiligten sich beispielsweise die Evangelische Gemeinde rund um die Kirche, die Freie Evangelische Gemeinde im Kaffeegarten bei Fründ sowie die Löschgruppe Mennighüffen mit vielen Aktionen.

Abwechslungsreiches Programm

Nach einem offenen Gottesdienst im Kaffegarten und der Eröffnung des »Mennighüffer Sommers« gab es dort den Auftritt mit Schülern der Musikschule Wolanski. Auch das Musikteam der christlichen Gemeinde Ebenezer, die Akrobatikgruppe Aspire, die Judogruppe Löhne sowie erstmals die »Praiseband« der Landeskirchlichen Gemeinschaft Bielefeld sollten anschließend auf der Bühne auftreten.

Und auch der Gottesdienst in der evangelischen Kirche mit dem Segen für die Viertklässler des Grundschulverbunds Mennighüffen-Halstern durch Pfarrer Kai Sundermann erfreute die zahlreichen Besucher.

Viele Aktionen bot auch die Löschgruppe Mennighüffen. So konnten Besucher beispielsweise ausprobieren, mit dem fast 20 Kilogramm schweren Hydraulik-Spreizer einen vergleichsweise kleinen Tennisball von einem Pylonen auf den nächsten zu setzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6759761?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Chaotische erste TV-Debatte von Trump und Biden
US-Präsident Donald Trump (l) und Herausforderer Joe Biden liefern sich einen Schlagabtausch.
Nachrichten-Ticker