Wettermann »verneigt sich vor dem DRK Löhne« – viele Likes für Tweet Kachelmann lobt Hitzetipps aus Löhne

Löhne (WB/acl/jmg). Nicht jeder Wettertipp stößt bei Jörg Kachelmann auf Gegenliebe. Das hat der Wettermann auf Twitter schon oft unter Beweis gestellt. Die Hitzetipps des DRK aus Löhne angesichts der aktuellen Hitzewelle sind aber ganz nach seinem Geschmack.

Mittlerweile hat sich eine rege Hitzediskussion unter dem Posting entfacht, gerade was das Thema Durchzug betrifft.
Mittlerweile hat sich eine rege Hitzediskussion unter dem Posting entfacht, gerade was das Thema Durchzug betrifft. Foto: dpa

Der Ortsverein des Roten Kreuzes hat am Montag bei dem Kurznachrichtendienst Tipps zum Umgang mit der Hitze gepostet. »Viel trinken! – kein Alkohol!«, raten die Löhner da unter anderem in kurzen, knackigen Sätzen. Oder so: »Ist es in der Wohnung nicht auszuhalten: Alle Fenster auf und Ventilatoren an! (Durchzug ist nicht schädlich, das glauben nur Deutsche)« 

Und das gefällt Jörg Kachelmann. »Ich verneige mich vor dem DRK Löhne und möchte spenden«, schreibt er bei Twitter und teilt das Posting gleich. 

Mittlerweile hat sich eine rege Hitzediskussion unter dem Posting entfacht (gerade über den Durchzugs-Ratschlag). Der Tweet wurde trotzdem mehrfach geteilt und gelikt.

Ortsverein ist überrascht

Alexander Hermelink betreut den Twitter-Account des Ortsvereins Löhne. Dass Wetterexperte Kachelmann seine Tweets aufgriff, darüber war der stellvertretende Rotkreuzleiter selbst überrascht. »Wir haben nicht bewusst versucht, ihn zu triggern«, sagt Hermelink. Aber er habe schon vorher gewusst, dass das Thema »böser Durchzug«-Aufregerpotenzial für Kachelmann hat.

Die Tipps, die der Ortsverein auf Twitter verbreitet, habe man sich aus verschiedenen Quellen zusammengesucht. Die Erwähnung durch Kachelmann brachte den Löhnern auch gleich mehr Follower ein. Waren es am Montagmorgen noch 1020 Twitter-User, die den Kanal abonniert hatten, wuchs die Zahl bis zum Abend um mehr als 120. 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6720802?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F